Office für iPad: Schon 27 Millionen Downloads

Office für das iPad hat eine schnell wachsende Nutzerbasis
Office für das iPad hat eine schnell wachsende Nutzerbasis(© 2014 CURVED)

Noch keine sieben Wochen ist Office für iPad erhältlich, da sind die Apps von Microsoft für die Plattform des Konkurrenten Apple schon 27 Millionen Mal heruntergeladen worden, berichtet CNET. Mit durchschnittlich über einer halben Million Downloads am Tag hat sich die Ausbreitung der Gruppe von Apps im Vergleich mit letztem Monat mehr als verdoppelt. Die kostenlose Version von Office für iPad hat Google Docs jetzt schon überholt und ist die beliebteste freie Office-Anwendung.

In der kostenlosen Version können Word, Excel und PowerPoint Dokumente, Tabellen und Präsentationen allerdings nur darstellen. Um selbst welche erstellen oder bearbeiten zu können, müsst Ihr ein kostenpflichtiges Abo für Office 365 abschließen.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 3 naht: Ausver­kauf des Nike+-Modells
Guido Karsten1
Die Apple Watch Nike+ erscheint womöglich schon bald in einer neuen Ausführung
Nike hat den Preis seines aktuellen Apple-Watch-Modells deutlich gesenkt. Das könnte auf einen baldigen Release des Nachfolgers hindeuten.
iPhone 8: Erstes Bild von Apples A11-Chip gesich­tet
Guido Karsten4
Auch im transparenten iPhone 8-Konzept von CURVED/labs wurde der A11 natürlich berücksichtigt
Wenige Wochen vor der Vorstellung des iPhone 8 ist nun das erste Foto vom A11-Chip aufgetaucht. Er soll das Jubiläumsgerät antreiben.
WhatsApp Web erhält Status-Feature
Guido Karsten
WhatsApp Web lässt Euch nun auch Euren Status bearbeiten
Das Status-Feature war bislang nur in der mobilen Variante des Messengers verfügbar. Nun dürft Ihr auch über die Web-Version darauf zugreifen.