Office für iPad: Schon 27 Millionen Downloads

Office für das iPad hat eine schnell wachsende Nutzerbasis
Office für das iPad hat eine schnell wachsende Nutzerbasis(© 2014 CURVED)

Noch keine sieben Wochen ist Office für iPad erhältlich, da sind die Apps von Microsoft für die Plattform des Konkurrenten Apple schon 27 Millionen Mal heruntergeladen worden, berichtet CNET. Mit durchschnittlich über einer halben Million Downloads am Tag hat sich die Ausbreitung der Gruppe von Apps im Vergleich mit letztem Monat mehr als verdoppelt. Die kostenlose Version von Office für iPad hat Google Docs jetzt schon überholt und ist die beliebteste freie Office-Anwendung.

In der kostenlosen Version können Word, Excel und PowerPoint Dokumente, Tabellen und Präsentationen allerdings nur darstellen. Um selbst welche erstellen oder bearbeiten zu können, müsst Ihr ein kostenpflichtiges Abo für Office 365 abschließen.

Weitere Artikel zum Thema
Akute Lungenem­bo­lie: Apple Watch rettet Mann das Leben
Francis Lido
Die Apple Watch hat den Amerikaner auf einen erhöhten Herzschlag hingewiesen
Die Apple Watch hat einen Amerikaner offenbar vor den Folgen einer lebensbedrohlichen Lungenembolie bewahrt.
Netflix soll 80 "Origi­nals"-Filme für 2018 planen
Francis Lido1
Netflix plant für 2018 günstige Indie-Filme und teure Blockbuster
Netflix setzt noch stärker auf Eigenproduktionen: Insgesamt 80 Filme verschiedenster Größenordnung will der Streaming-Dienst 2018 selbst produzieren.
Galaxy Tab Active 2 ist offi­zi­ell: So viel kostet das Outdoor-Tablet
Christoph Lübben1
So sieht das Galaxy Tab Active 2 aus
Ein Tablet für alle Fälle: Das Galaxy Tab Active 2 ist offiziell. Das äußerst robuste Geräte besitzt einen Wechselakku und ist wasserdicht.