Offiziell: Google zeigt seine Pixel-Smartphones am 4. Oktober

Mit einem reichlich kryptischen Video deutet Google auf die Vorstellung seiner Pixel-Smartphones hin. Am 4. Oktober werden die Nexus-Nachfolger vorgestellt.

Um 9 Uhr Pacific Time bzw. 18 Uhr deutscher Zeit soll es soweit sein. Das Teaservideo lässt keinen Zweifel daran, dass neue Smartphones vorgestellt werden. Zu sehen ist das Google-Suchfeld, das sich in die Form eines Smartphones verwandelt. Was der Androidkonzern uns damit sagen will, ist unklar.

HTC produziert die Google-Smartphones

Zumindest sind keine Hinweise mehr auf die Nexus-Marke zu entdecken. Erst kurz vor waren erneut Bilder der kommenden Google-Smartphones geleakt worden. Sie geben einen Blick auf die Front und die Display-Einheit des Google Pixel und Pixel XL beziehungsweise des HTC "Sailfish" und des HTC "Marlin" frei. Schon in den vergangenen Monaten machten Gerüchte die Runde, laut denen Googles Pixel und das größere Pixel XL-Phablet dem HTC 10 und dem HTC One A9 ähneln sollen.

Allerdings könnten die neuen Google-Smartphones über nahezu randlose Displays verfügen. Als Größen sind fünf und 5,5 Zoll im Gespräch.


Weitere Artikel zum Thema
Google spei­chert eure Einkäufe? Das hängt von eurer Mail-Adresse ab
Christoph Lübben
Das Tracking klappt wohl nur, wenn ihr Gmail mit einer Google-Mail-Adresse nutzt
Google kennt eure Einkäufe aus vielen Jahren? Nicht immer: Offenbar erfolgt das Tracking in einem Fall nicht, selbst wenn ihr die Gmail-App nutzt.
Android: Google bringt euch scrol­lende Screens­hots – aber viel zu spät
Christoph Lübben
Auf Smartphones wie dem Google Pixel 3 XL gibt es selbst mit Android Q keine scrollenden Screenshots
Zu wenig, zu spät: Google will euch endlich scrollende Screenshots ermöglichen. Das Ganze kommt aber nicht mehr 2019 mit Android Q.
So macht Android Q aus eurem Smart­phone einen Desktop-PC
Francis Lido
Auf den Spuren von Samsung DeX (Bild): Android Q wird einen nativen Desktop-Modus bieten
Neue Information zum Desktop-Modus von Android Q: Künftig werdet ihr einen Monitor als Zweitbildschirm verwenden können.