OnePlus 3 im Benchmark aufgetaucht: Alle technischen Daten geleakt

Her damit !56
Auch Konzept-Designer machen sich bereits ihre Gedanken über das OnePlus 3
Auch Konzept-Designer machen sich bereits ihre Gedanken über das OnePlus 3(© 2015 YouTube/Jermaine Smit)

Wie wir bereits von OnePlus-CEO Pete Lau erfahren haben, soll das OnePlus 3 im zweiten Quartal 2016 erscheinen. Einen Hinweis darauf, dass die Entwicklung des nächsten "Flaggschiff-Killers" auf vollen Touren läuft, gibt nun ein Eintrag in der Datenbank des Antutu-Benchmarks, der offenbar vom neuen Smartphone des chinesischen Herstellers stammt.

Ein Ergebnis aus dem Leistungstest liefert der Eintrag zwar noch nicht, jedoch bietet der Antutu-Eintrag dafür ein detailliertes Datenblatt mit den technischen Spezifikationen des OnePlus 3. Demnach wird das Smartphone wie erwartet von Qualcomms neuem Snapdragon 820-Chip angetrieben, der auf einen Arbeitsspeicher mit der Größe von 4 GB zurückgreifen darf und eine Adreno 530-Grafikeinheit mitbringt.

Keine Präsentation am 7. April

Das Display soll dem Datenblatt zufolge in Full-HD auflösen. Dem aktuellen Trend zur Auflösung von 2560 x 1440 schließt sich OnePlus demnach noch nicht an. Wie GizmoChina berichtet, soll der Bildschirm wie schon beim Vorgänger in der Diagonale 5,5 Zoll messen. Der interne Speicher ist 32 GB groß.

Bei den Kameras des OnePlus 3 soll der Hersteller nachgebessert haben: Löste die Frontkamera des Vorgängers noch mit 5 MP auf, soll das neue Modul nun eine maximale Auflösung von 8 MP bieten. Auch die Hauptkamera löst mit 16 MP nun offenbar noch etwas schärfer auf als die 13-MP-Kamera im OnePlus 2.

Ein neues Gerücht, das gemeinsam mit dem Datenblatt auftauchte, ließ zunächst eine Präsentation des OnePlus 3 am 7. April vermuten, was zum von Pete Lau angegebenen Release-Zeitraum gepasst hätte. Neuen Informationen zufolge soll das neue Smartphone aber an diesem Tag noch nicht enthüllt werden. Wahrscheinlicher ist nun, dass OnePlus eine neue Version seines Betriebssystems HydrogenOS auf Basis von Android 6.0.1 vorstellen wird. Die Software dürfte auch auf dem OnePlus 3 zum Release vorinstalliert sein.


Weitere Artikel zum Thema
So könnte das Galaxy Note 8 mit Infi­nity Display ausse­hen
Michael Keller
Samsung Galaxy Note 8 Konzept
Das Galaxy Note 8 wird dem Galaxy S8 vermutlich sehr ähnlich sehen: Ein Konzeptvideo zeigt nun, wie groß die Ähnlichkeit ausfallen könnte.
Smart­phone-Akkus sollen künf­tig länger leben
1
Auch im iPhone 7 ist ein Lithium-Ionen-Akku verbaut
Ein Smartphone-Akku mit hoher Lebensdauer: Forscher wollen den Grund für schwindende Kapazitäten bei Energiespeichern entdeckt haben.
iPhone 8 wird wohl keinen Finger­ab­druck­sen­sor auf der Rück­seite erhal­ten
1
Diese Zeichnung soll das iPhone 8 zeigen
Wo bringt Apple im iPhone 8 den Fingerabdrucksensor unter? Auf einer geleakten Zeichnung der Rückseite ist die Touch ID zumindest nicht zu sehen.