OnePlus 3T soll am 15. November offiziell vorgestellt werden

Her damit !28
Der Nachfolger des OnePlus 3 wird wohl Mitte November enthüllt
Der Nachfolger des OnePlus 3 wird wohl Mitte November enthüllt(© 2016 CURVED)

Die Enthüllung des OnePlus 3T steht unmittelbar bevor: Wie der chinesische Smartphone-Hersteller über seinen Twitter-Account bekannt gibt, soll Mitte November 2016 eine Präsentation stattfinden. Das Gerät wird demnach den Snapdragon 821-Chipsatz als Antrieb nutzen.

Gerade erst hat der Chip-Hersteller Qualcomm bestätigt, dass ein neues Gerät von OnePlus mit dem Snapdragon 821 auf dem Weg ist – nun legt das Unternehmen aus China selbst nach und gibt den 15. November als Datum für die Präsentation an. Die Enthüllung des Smartphones, das OnePlus 3T heißen soll, erfolgt um 19 Uhr unserer Zeit, wie aus dem Teaser-Video in dem Tweet hervorgeht. In dem 15 Sekunden langen Clip wird außerdem die Taktung des Chipsatzes hervorgehoben, die bei bis zu 2,35 GHz liegen soll.

Release im Dezember möglich

Auch wenn das OnePlus 3T bereits nächste Woche offiziell vorgestellt wird – der Marktstart des Smartphones wird laut AndroidAuthority voraussichtlich erst im Laufe des Dezembers stattfinden. Wie bereits der Leak-Experte Evan Blass aka @evleaks verraten hat, soll der Einführungspreis des neuen Top-Smartphones um 80 Dollar höher ausfallen als für den Vorgänger OnePlus 3. Hierzulande könnte das High-End-Gerät zum Marktstart zwischen 450 und 480 Euro kosten.

Das OnePlus 3T weist mutmaßlich eine sehr ähnliche Ausstattung wie das OnePlus 3 auf: So soll beispielsweise der Arbeitsspeicher ebenfalls 6 GB umfassen. Unterschiede gibt es außer beim Chipsatz auch bei der Kamera: So soll der IMX398-Sensor von Sony verbaut sein. Als Betriebssysstem nutzt das Smartphone vermutlich ab Werk Android 7.0 Nougat. Schon in einer knappen Woche wissen wir voraussichtlich mehr.


Weitere Artikel zum Thema
Aufpas­sen, Samsung! Sony will eigene Gesichts­er­ken­nung vorfüh­ren
Guido Karsten
die 3D-Gesichtserkennung könnte in Zukunft ein Standard-Sicherheitstool für Smartphones werden
Sony wird auf einer Messe in Shanghai eine eigene 3D-Gesichtserkennung vorstellen. Eine ähnliche Technologie könnte auch im iPhone 8 verbaut sein.
OnePlus 5: Zwei­tes Soft­ware-Update nach Release behebt weitere Fehler
Guido Karsten1
Nach dem zweiten Update läuft das OnePlus 5 mit OxygenOS 4.5.3
Das OnePlus 5 trifft bereits bei den ersten Nutzern ein und der Hersteller feilt noch fleißig an der Software. Das zweite Update ist nun erschienen.
BlackBerry soll zwei neue Android-Smart­pho­nes vorbe­rei­ten
Guido Karsten
Zukünftige BlackBerry-Smartphones werden von TCL entworfen und gefertigt
BlackBerry entwickelt zwar keine Smartphones mehr, doch kommen weiter neue Geräte unter der Marke. Die Codenamen zweier Modelle wurden nun geleakt.