OnePlus 5: Nächstes Update soll Akkulaufzeit erheblich verbessern

Schon mit dem Update auf OxygenOS 4.5.5 hat OnePlus am Energieverbrauch gefeilt
Schon mit dem Update auf OxygenOS 4.5.5 hat OnePlus am Energieverbrauch gefeilt(© 2017 CURVED)

OnePlus soll am nächsten großen Update für das OnePlus 5 arbeiten – und das könnte die Ausdauer des "Flaggschiff-Killers" deutlich erhöhen. Wie GSMArena unter Berufung auf das französische Tech-Portal FrAndroid berichtet, nimmt der Hersteller mit der kommenden OxygenOS-Version nämlich eine Verbesserung am Energie-Management vor.

Die Funktion, um die es dabei gehen soll, heißt demnach "Energy Aware Scheduling" und ist eigentlich keine echte Neuentwicklung. Das Google Pixel habe das Update mit der Verbesserung bereits im vergangenen Jahr erhalten. Dem Bericht zufolge sorge es dafür, dass der Linux-Kernel von Android schlauer darüber entscheidet, welche Komponenten des verbauten Chipsatzes sich um welche Aufgaben kümmern.

Entwicklung dauert an

Laut anonymen Quellen nehme die Akkulaufzeit des OnePlus 5 nach der Installation des Updates stark zu. Der Ladestand soll so zum Beispiel über sieben Stunden mit hell erleuchtetem Display nur um 50 Prozent abnehmen. Wichtige Details, wie die Fragen nach der Art der Verwendung während dieser Zeit oder der eingestellten Helligkeit, bleiben allerdings ungeklärt.

Wer nun gespannt auf das nächste Software-Update für das OnePlus 5 wartet, der muss sich wohl leider noch etwas gedulden. OxygenOS 4.6 sei noch in der Entwicklung und werde erst in den nächsten Wochen an Nutzer des Premium-Smartphones verteilt. Einen genauen Termin für den Release gibt es noch nicht.

Weitere Artikel zum Thema
Ablauf­da­tum für Apple ID: Betrü­ger wollen Eure Account-Daten
Christoph Lübben
Betrüger können mit Zugriff auf Eure Apple ID etwa Euer iPhone sperren
Via iMessage-Nachricht versuchen Betrüger wohl, an die Zugangsdaten Eurer Apple ID zu gelangen. Ihr solltet den Anweisungen im Text nicht folgen.
iPhone-App "Nude" findet Eure Nackt­bil­der und versteckt sie
Christoph Lübben1
Die Nude-App versteckt und verschlüsselt Eure Nacktaufnahmen auf dem Smartphone
Der digitale Lendenschutz: Die App "Nude" kann Nacktbilder auf Eurem Smartphone verstecken und an einem sicheren Ort aufbewahren.
Google kündigt Android 8.1 Oreo an
Christoph Lübben
Android 8.1 aktiviert beim Google Pixel 2 einen Bildprozessor, der Fotos mit HDR+ auch bei Drittanbieter-Apps ermöglicht
Android 8.1 ist bestätigt: Die neue Version aktiviert einen speziellen Chip auf dem Pixel 2. Weitere Features hat Google aber noch nicht erwähnt.