OnePlus 5T: Deshalb verzichtet OnePlus auf Wireless Charging

Das OnePlus 5T kommt ohne kabellose Ladefunktion in den Handel
Das OnePlus 5T kommt ohne kabellose Ladefunktion in den Handel(© 2017 Weibo/熊本科技)

Viele Hersteller statten Ihre Smartphones mit einem Modul aus, das kabelloses Aufladen ermöglicht. Im OnePlus 5T, das Mitte November 2017 vorgestellt wird, soll so eine Technologie allerdings nicht zum Einsatz kommen. OnePlus hat sich offenbar aus mehreren Gründen so entscheiden. Einer davon sei die eigene Schnellladefunktion "Dash Charge".

Über ein Kabel kann das OnePlus 5T deutlich schneller aufgeladen werden, verkündet OnePlus-Mitgründer Pete Lau im offiziellen Forum des Herstellers. Innerhalb einer halben Stunde sei es möglich, den Akku des Smartphones mit "Dash Charge" genügend aufzufüllen, um über den Tag zu kommen.

Technologie noch nicht so weit

Lau zufolge sei "Dash Charge" wesentlich besser als Wireless Charging: Noch soll die kabellose Lade-Technologie einfach nicht weit genug entwickelt sein. Der Qi-Standard arbeitet wohl schon effizient, besitzt dafür aber eine beschränkte Reichweite. Derzeit müssen Geräte zum kabellosen Aufladen noch auf das Ladepad gelegt werden, damit es klappt. OnePlus habe sich also gegen die Technik entschieden, da sie die Nutzererfahrung nicht verbessern soll.

Insgesamt soll Dash Charge beim Laden von Smartphones 20 Watt liefern, während der Qi-Standard nur theoretisch 15 Watt erreichen kann. Ob der Nachfolger des OnePlus 5T vermutlich über Wireless Charging verfügt, lässt sich noch nicht sagen: Der Hersteller will die Technologie erst dann verbauen, "wenn es die richtige Zeit ist". Bis dahin können Nutzer OnePlus-Smartphones wohl nur via Kabel mit Energie versorgen.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus verschickt schräge Push-Nach­rich­ten – was war da los?
Lars Wertgen
Einige Besitzer des OnePlus 7 Pro haben eine irritierende Push-Nachricht erhalten
Auf eurem OnePlus 7 Pro sind in den vergangenen Tagen womöglich merkwürdige Push-Nachrichten aufgetaucht. Wurde das Smartphone gehackt?
Mate 30 Pro: Kupfert Huawei von Galaxy Note 10 Pro und OnePlus 7 Pro ab?
Guido Karsten
UPDATEPeinlich !21Der Nachfolger von Samsungs Galaxy Note 9 (Bild) könnte Huaweis Mate 30 Pro in Teilen recht ähnlich sein
Huawei arbeitet an frischen High-End-Smartphones. Das Mate 30 Pro soll ähnliche Funktionen wie das OnePlus 7 Pro und das Galaxy Note 10 Pro bieten.
OnePlus 7 Pro: Update verbes­sert die Kamera in vielen Berei­chen
Francis Lido
Supergeil !5Nach dem Update wohl deutlich verbessert: Die Triple-Kamera des OnePlus 7 Pro
Ein Update wertet die Triple-Kamera des OnePlus 7 Pro deutlich auf. Wir sagen euch, welche Optimierungen der Hersteller vorgenommen hat.