OnePlus 5T: Deshalb verzichtet OnePlus auf Wireless Charging

Das OnePlus 5T kommt ohne kabellose Ladefunktion in den Handel
Das OnePlus 5T kommt ohne kabellose Ladefunktion in den Handel(© 2017 Weibo/熊本科技)

Viele Hersteller statten Ihre Smartphones mit einem Modul aus, das kabelloses Aufladen ermöglicht. Im OnePlus 5T, das Mitte November 2017 vorgestellt wird, soll so eine Technologie allerdings nicht zum Einsatz kommen. OnePlus hat sich offenbar aus mehreren Gründen so entscheiden. Einer davon sei die eigene Schnellladefunktion "Dash Charge".

Über ein Kabel kann das OnePlus 5T deutlich schneller aufgeladen werden, verkündet OnePlus-Mitgründer Pete Lau im offiziellen Forum des Herstellers. Innerhalb einer halben Stunde sei es möglich, den Akku des Smartphones mit "Dash Charge" genügend aufzufüllen, um über den Tag zu kommen.

Technologie noch nicht so weit

Lau zufolge sei "Dash Charge" wesentlich besser als Wireless Charging: Noch soll die kabellose Lade-Technologie einfach nicht weit genug entwickelt sein. Der Qi-Standard arbeitet wohl schon effizient, besitzt dafür aber eine beschränkte Reichweite. Derzeit müssen Geräte zum kabellosen Aufladen noch auf das Ladepad gelegt werden, damit es klappt. OnePlus habe sich also gegen die Technik entschieden, da sie die Nutzererfahrung nicht verbessern soll.

Insgesamt soll Dash Charge beim Laden von Smartphones 20 Watt liefern, während der Qi-Standard nur theoretisch 15 Watt erreichen kann. Ob der Nachfolger des OnePlus 5T vermutlich über Wireless Charging verfügt, lässt sich noch nicht sagen: Der Hersteller will die Technologie erst dann verbauen, "wenn es die richtige Zeit ist". Bis dahin können Nutzer OnePlus-Smartphones wohl nur via Kabel mit Energie versorgen.


Weitere Artikel zum Thema
Draht­lose Lade­ge­räte für das iPhone X und iPhone 8 (Plus) im Über­blick
Jan Johannsen
Belkins Boost Up mit Apples iPhone
Hinlegen zum Auftanken: Das iPhone X, das iPhone 8 und 8 Plus lassen sich kabellos laden. Mit welchen Ladematten das klappt, erfahrt ihr hier.
Apple denkt offen­bar über iPhone mit Entfal­tungs­mög­lich­kei­ten nach
Christoph Lübben
Das faltbare iPhone könnte zum iPad ausgeklappt werden
Eines der künftigen iPhone-Modelle könnt Ihr womöglich komplett knicken: Apple arbeitet laut einem Patent an einem faltbaren Gerät.
Nokia 6 und Nokia 5 erhal­ten Sicher­heits­up­date für Novem­ber in Deutsch­land
Francis Lido
Auch das Nokia 6 bekommt nun den Sicherheitspatch für November 2017
Besitzer des Nokia 6 und Nokia 5 können ab sofort das Sicherheitsupdate für November installieren. Unter anderem bietet es Schutz vor KRACK.