OnePlus 5 und 5T: Update soll Akkulaufzeit und Kamera verbessern

Die Kamera des OnePlus 5T soll nach dem Update noch bessere Fotos machen
Die Kamera des OnePlus 5T soll nach dem Update noch bessere Fotos machen(© 2018 CURVED)

Für das OnePlus 5 und OnePlus 5T ist ein neues Update unterwegs. Zwar sind nicht alle Funktionen enthalten, die zuletzt im Rahmen der Beta-Releases getestet wurden, doch gehören laut Changelog dennoch einige äußerst nützliche Verbesserungen zum Umfang.

Nutzer eines OnePlus 5 oder OnePlus 5T dürften seit Anfang Juli gespannt auf das nächste große Update für ihr Smartphone warten. Damals kündigte der Hersteller nämlich an, "Project Treble" auf den Geräten nachzurüsten, also Googles modularen Aufbau für das Android-Betriebssystem, womit in Zukunft Updates einfacher entwickelt und schneller ausgeliefert werden könnten. Am 27. Juli ist nach einigen Beta-Versionen nun das nächste große Update auf OxygenOS 5.1.4 erschienen, doch leider ist "Project Treble" nicht enthalten.

Inklusive Sicherheitsupdate

Auch wenn Nutzer des OnePlus 5 und OnePlus 5T also offenbar noch etwas länger auf das Update warten müssen, welches letztlich die Wartezeit für weitere Updates verkürzen soll, ist die jüngste Software-Aktualisierung ein Grund zur Freude. OnePlus zufolge dürft ihr nach der Installation beispielsweise  mit schärferen Fotos eurer Kamera rechnen. Außerdem sollen allgemeine Fehler behoben und der Nachrichtenbereich um Gruppennachrichten erweitert worden sein.

Eine neue Option namens "Sleep Standby Optimization" in den erweiterten Akku-Einstellungen soll die Standby-Zeit des OnePlus 5 und OnePlus 5T verlängern. Zudem hat der Hersteller auch das aktuelle Google-Sicherheitsupdate für Juli 2018 zu dem Download hinzugefügt. Starten solltet ihr diesen übrigens erst, wenn ihr über ein WLAN mit dem Internet verbunden seid: Mit etwa 1,6 Gigabyte ist das Update auf OxygenOS 5.1.4 nicht unbedingt ein Leichtgewicht.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5 und 5T erhal­ten bald Porträt­mo­dus für Selfies
Francis Lido
Das OnePlus 5T erhält einen Bokeh-Selfie-Modus
OnePlus 5 und 5T können bald Bokeh-Selfies knipsen. Das hat der Hersteller bei einer Veranstaltung angekündigt.
Auf diesen OnePlus-Smart­pho­nes könnt ihr bald Videos bear­bei­ten
Christoph Lübben
Das OnePlus 5T und ältere OnePlus-Smartphones können nun Videos über die Galerie-App editieren
Neue Funktionen für ältere Smartphones von OnePlus: Jetzt könnt ihr auf OnePlus 5, 5T, 3 und 3T auch Videoaufnahmen bearbeiten.
OnePlus 6 und Co.: Diese Verbes­se­run­gen verspricht der Herstel­ler
Christoph Lübben1
Das OnePlus 6 und dessen Vorgänger werden wohl noch mehrere Verbesserungen erhalten
OnePlus 6, OnePlus 5T und Co. erhalten künftig einige Verbesserungen. Der Hersteller hat nun bekannt gegeben, welche das sind.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.