OnePlus 5T bestätigt: Hersteller hat nicht mehr alle Tassen im Schrank

OnePlus mag Wortwitze
OnePlus mag Wortwitze(© 2017 Twitter.com/OnePlus)

Bringt OnePlus einen Ableger des OnePlus 5 mit größerem Display bei gleichen Gehäusemaßen auf den Markt? Die richtige Antwort lautet: "wahrscheinlich". Wird es ein OnePlus 5T geben? Einen Hinweis auf die Antwort bietet ein aktueller Tweet des Herstellers.

Das veröffentlichte Bild zeigt fünf Tassen Tee, die allesamt ein OnePlus-Logo ziert. Der Wortwitz ist klar: Die 5 Tees stehen für das "5T" beziehungsweise das OnePlus 5T. Leider gibt es nur keine weiteren Informationen zum erwarteten Ableger des OnePlus 5. Gerüchten zufolge soll es aber nicht mehr lange dauern, bis wir das neue Gerät zu Gesicht bekommen.

Immer mehr Hinweise

Sowohl der offizielle Twitter-Kanal des Herstellers als auch die beiden Gründer Pete Lau und Carl Pei streuen schon seit Wochen Hinweise auf ein neues Smartphone. Diese reichen von Fotos, die aus der Kamera des OnePlus 5T stammen könnten, bis zu Teasern, welche auf den Erhalt des Klinkenanschlusses hindeuten.

Mit dem Teetassen-Tweet stellt der Hersteller aber erstmals einen Bezug zum Modellnamen "OnePlus 5T" her und bestätigt gewissermaßen die Gerüchte um das den erwarteten Ableger des ausverkauften OnePlus 5. Sollten die Gerüchte stimmen, dürfte die Präsentation des neuen High-End-Smartphones erst in der zweiten Hälfte des Novembers erfolgen. Die Frequenz, mit der neue Hinweise erscheinen, ist mittlerweile allerdings so hoch, dass es uns auch nicht wundern würde, wenn OnePlus schon bald die Katze aus dem Sack ließe.

Weitere Artikel zum Thema
Auf diesen OnePlus-Smart­pho­nes könnt ihr bald Videos bear­bei­ten
Christoph Lübben
Das OnePlus 5T und ältere OnePlus-Smartphones können nun Videos über die Galerie-App editieren
Neue Funktionen für ältere Smartphones von OnePlus: Jetzt könnt ihr auf OnePlus 5, 5T, 3 und 3T auch Videoaufnahmen bearbeiten.
OnePlus 5 und 5T bekom­men künf­tig schnel­ler Upda­tes
Francis Lido
Das OnePlus 5T erhält Aktualisierungen wohl bald zügiger
OnePlus 5 und OnePlus 5T unterstützen künftig wohl "Project Treble". Eine Beta-Version von OxygenOS bietet den Support bereits jetzt.
So will OnePlus sein Betriebs­sys­tem verbes­sern
Guido Karsten6
OnePlus hat die Community um Vorschläge für ein besseres OxygenOS gebeten
OnePlus hat Anfang April ein Community-Event zur Verbesserung des OxygenOS-Betriebssystems abgehalten. Nun wurden die Ergebnisse präsentiert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.