OnePlus 6 hat eine Rückseite aus Glas

Her damit !7
Der Nachfolger des OnePlus 5T besitzt keine Metallrückseite mehr
Der Nachfolger des OnePlus 5T besitzt keine Metallrückseite mehr(© 2017 CURVED)

Einen Tag nach der Veröffentlichung des letzten Twitter-Teasers zum OnePlus 6 erklärt der Hersteller, was dieser bedeutet: Das bald erscheinende Smartphone wird eine Rückseite aus Glas besitzen. Dies geht aus dem offiziellen OnePlus-Forum hervor.

Dort schreibt CEO Pete Lau höchstpersönlich darüber, wie das Unternehmen das Design des OnePlus 6 angegangen ist. Dabei geht er insbesondere auf das "Glas-Design" des Flaggschiffs ein. Dieses sei zwar nicht das erste seiner Art, OnePlus werde den Nutzern aber seine eigene Interpretation davon bieten. Mit ausschlaggebend für die Materialwahl sei gewesen, dass sich das OnePlus 6 hochwertig anfühlen sollte.

Kein Wireless Charging?

Pete Lau zufolge besitze ein Glas für das Design mehrerlei Vorteile gegenüber Metall. Es vermittle ein ganz anderes Gefühl. Auf eine durch die Glasrückseite theoretisch mögliche kabellose Aufladefunktion geht er allerdings nicht ein. Vermutlich aus gutem Grund, denn Ende 2017 erteilte der OnePlus-CEO dieser Technologie noch eine deutliche Abfuhr.

Ähnlich wie das Huawei Mate 10 Pro könnte also auch das OnePlus 6 trotz Glasrückseite auf kabelloses Aufladen verzichten. Für das perfekte Design habe der Hersteller insgesamt über 70 Glas-Prototypen getestet. Das OnePlus 6 soll aber nicht nur gut aussehen, sondern seinen Premium-Look auch nach intensivem Gebrauch behalten.

Vor Kratzern und ähnlichen Gebrauchsspuren schützen die Glasrückseite daher gleich fünf Nanotech-Schichten. Gleichzeitig verleihe die bei Smartphones bisher einzigartige fünffache Beschichtung der Rückseite mehr optische Tiefe. Und: Wie der Tweet unter diesem Artikel andeutet, könnte das OnePlus 6 in einer violetten Farbvariante erscheinen.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus verteilt Beta-Version mit Sicher­heits­up­date für viele Geräte
Christoph Lübben
Auch für das OnePlus 6T gibt es ein neues Beta-Update
Gleich vier OnePlus-Smartphones bekommen derzeit ein Update. In allen Fällen sind es Beta-Versionen, die aber ein neues Feature mitbringen.
OnePlus 6T und Co.: Update verbes­sert Screens­hot-Funk­tion und Gaming-Modus
Francis Lido
Beta-Tester können ein neues Update für OnePlus 6T und Co. herunterladen
Für OnePlus 6T und Co. gibt es ein neues Beta-Update: Dieses bringt diverse Optimierungen für OxygenOS mit.
So soll das OnePlus 7 mit Rand­los-Display ausse­hen
Lars Wertgen
Das OnePlus 6T hat eine kleine Notch, das OnePlus 7 womöglich gar keine
Sehen wir hier das OnePlus 7? Der Hersteller setzt offenbar auf einen Randlos-Bildschirm und versteckt die Selfiekamera.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.