OnePlus 6 weist schwere Sicherheitslücke auf – Update in Arbeit

Das OnePlus 6 ist aktuell nicht sicher
Das OnePlus 6 ist aktuell nicht sicher(© 2018 CURVED)

Das OnePlus 6 erfüllt offenbar eine sehr grundlegende Sicherheitsvoraussetzung nicht. Denn der Bootloader des Geräts soll unsicher sein, wie Sicherheitsexperte Jason Donenfeld im Forum von XDA Developers berichtet. 

Es soll überraschend einfach sein, diesen zu umgehen. Fremde könnten dann durch eine modifizierte Boot-Software vollen Zugriff auf das OnePlus 6 erlangen. Allerdings müssten diese dazu im Besitz des Geräts sein. Denn das Aufspielen der Software sei nur über einen mit dem Smartphone verbundenen Computer möglich. Ein PC und ein Verbindungskabel sind aber offenbar alles, was nötig ist, um die Sicherheitslücke auszunutzen.

OnePlus verspricht zügiges Update

Laut XDA Developers ist dem Hersteller das Problem bereits bekannt. Ein Sprecher des Unternehmens äußerte sich wie folgt dazu: "Bei OnePlus nehmen wir Sicherheit ernst. Wir stehen in Kontakt mit dem Sicherheitsexperten und ein Software-Update wird in Kürze ausrollen." Bis das Update verfügbar ist, solltet ihr noch besser als ohnehin schon aufpassen, dass euer OnePlus 6 nicht in fremde Hände gerät. Wenn ihr das Gerät gebraucht gekauft habt, solltet ihr außerdem sicherheitshalber überprüfen lassen, ob sich jemand an der Software zu schaffen gemacht hat.

Es ist nicht das erste Mal, dass OnePlus durch eine Sicherheitslücke auf sich aufmerksam macht. Nach der Einführung des OnePlus 5T haben Hacker die Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Kunden gestohlen. Darüber hinaus gab es auch beim OnePlus 3, OnePlus 3T, und OnePlus 5 Hintertüren für Hacker. Auf das OnePlus 6 sollen sich diese aber noch einfacher Zugriff verschaffen können.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 7 (Pro): Handy-Stopp kommt auch für OnePlus 6T und Co.
Francis Lido
Anders als der Zen-Modus bleibt Nightscape 2.0 dem OnePlus 7(Pro) vorbehalten
Der Zen-Modus vom OnePlus 7 (Pro) wird auch auf für das OnePlus 6(T) ausrollen. Wie sieht es mit Nightscape 2.0 und Screen Recording aus?
Neues Beta-Update: OnePlus weiß, wo euer Auto steht
Guido Karsten
Das OnePlus 6T dürfte schon bald einen Nachfolger erhalten
OnePlus 6T, 6, 5T und 5 können von nun an mit der neuen Beta-Version von OxygenOS bespielt werden. Mit an Bord ist auch ein Feature für Autofahrer.
Diese Android-App bringt neue Gesten auf euer Smart­phone
Lars Wertgen
Auf dem OnePlus 6 wertet ihr die Gestennavigation mit einer zusätzlichen App auf
Smartphones wie das OnePlus 6 setzen auf eine eigene Gestennavigation. Mit einer App könnt ihr das Feature künftig noch umfangreicher nutzen.