OnePlus 6T: Darum ist der Fingerabdrucksensor mit Vorsicht zu genießen

Das OnePlus 6 (Bild) hat noch einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite – der sehr schnell reagiert
Das OnePlus 6 (Bild) hat noch einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite – der sehr schnell reagiert(© 2018 CURVED)

Die Enthüllung des OnePlus 6T steht zwar erst Ende Oktober 2018 an, doch es ist bereits bekannt, dass der Fingerabdrucksensor im Display verbaut ist. Nun hat das Unternehmen weitere Informationen zu der Technologie verraten. In einem Punkt könnte das kommende Top-Smartphone seinen Vorgängern unterlegen sein.

Im Display des OnePlus 6T kommt ein optischer Fingerabdrucksensor zum Einsatz, wie GSMArena berichtet. Dies habe das chinesische Unternehmen offiziell bestätigt. Nun bleibt aber die Frage, ob der Wechsel weg vom herkömmlichen Sensor die richtige Entscheidung ist. Der optische Fingerabdrucksensor im Display soll weniger zuverlässig als ein Ultraschall-Sensor sein. Letzteren erhält angeblich das Galaxy S10.

Langsamer und unzuverlässiger?

Es gibt einige Smartphones im Handel, die einen optischen Fingerabdrucksensor im Display besitzen. Einem Test von Mai 2018 zufolge ist etwa der Sensor des Vivo X21 nicht für alle Situationen geeignet: Es kommt bei der Erkennung zu Problemen, wenn eure Finger unsauber sind. Zumindest Bildschirm-Kratzer oder Schutzfolien sollen die Funktion aber nicht beeinträchtigen. Womöglich verwendet das OnePlus 6T einen ähnlichen Sensor wie das X21.

Das Huawei Porsche Design Mate RS besitzt ebenfalls einen optischen Fingerabdrucksensor. Zusätzlich befindet sich aber noch ein herkömmlicher Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Der Hersteller habe sich für diese Doppel-Lösung entschieden, da die neue Technologie noch unbeständig und nicht so schnell sei.

Gerade Schnelligkeit ist zuletzt aber immer ein wichtiger Punkt für OnePlus gewesen: Laut Hersteller entsperrt ihr das OnePlus 5T und das OnePlus 6 über den rückseitigen Fingerabdrucksensor in nur 0,2 Sekunden. "Screen Unlock" auf dem OnePlus 6T könnte hingegen langsamer sein – und stellt in dieser Hinsicht womöglich einen Rückschritt dar.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 6T: Präsen­ta­tion wegen Apple früher als erwar­tet
Christoph Lübben1
Das OnePlus 6 (Bild) wird früher als gedacht vom OnePlus 6T abgelöst
Das OnePlus 6T ist bereits am 29. Oktober 2018 offiziell. Eine kommende Präsentation von Apple hat für die Terminänderung gesorgt.
OnePlus 6T soll beson­de­ren Modus für Fotos im Dunkeln bieten
Sascha Adermann
Die Kamera des OnePlus 6 könnte bei wenig Licht gute Fotos machen
Viele Geheimnisse scheinen das OnePlus 6T kurz vor seinem Verkaufsstart nicht mehr zu umgeben. Aber ist die Kamera vielleicht besser als gedacht?
OnePlus 6T: Verbes­serte Soft­ware soll unter ande­rem Akku sparen
Guido Karsten1
Die Benutzeroberfläche des Nachfolgers soll intuitiver ausfallen als noch beim OnePlus 6 (Bild)
Das OnePlus 6T soll nicht nur verbesserte Hardware erhalten. Der Hersteller verriet nun mehr über die überarbeitete Software.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.