OnePlus 6T: Hersteller erklärt euch den Fingerabdrucksensor im Display

Das Display des OnePlus 6T zeigt, wo ihr euren Finger auflegen müsst
Das Display des OnePlus 6T zeigt, wo ihr euren Finger auflegen müsst(© 2018 CURVED)

Das OnePlus 6T besitzt einen Fingerabdrucksensor im Display – und darauf ist der Hersteller offenbar enorm stolz: Erneut liefert OnePlus Hintergrundinformationen zu dem Feature, das offiziell "Screen Unlock" heißt. Dieses Mal in Form einer Pressemitteilung.

Daraus geht hervor, dass die Entwicklung des Fingerabdrucksensors über ein Jahr in Anspruch genommen hat. Ursprünglich wollte der Hersteller das Feature offenbar bereits in das One Plus 5T integrieren. Eine zu niedrige Erkennungsrate habe dies jedoch verhindert. Außerdem habe die Erfassung sich in zahlreichen Tests als zu langsam herausgestellt. Im OnePlus 6T kommt laut Hersteller die zweite Generation des Sensors zum Einsatz.

Display hilft bei der Erfassung

Das "Screen Unlock"-Modul im OnePlus 6T umfasse eine Vielzahl von Hardware-Komponenten. Diese seien wie auch die beteiligten Software-Prozesse sorgfältig aufeinander abgestimmt. Unter anderem habe der Hersteller ein kleines Objektiv in das Modul integriert. Dieses erfasse euren Fingerabdruck, wenn ihr euren Daumen auf den dafür vorgesehenen Display-Bereich legt.

Der Bildschirm des OnePlus 6T diene dabei als Lichtquelle, die dem Sensor dabei helfe, den Umriss des Fingerabdrucks besser zu erkennen. Diesen speichert das Smartphone dann in der sogenannten "Trust Zone", einem isolierten virtuellen Raum. Dabei handelt es sich um ein Feature des Chipsatzes Snapdragon 845, das verhindern soll, dass euer Fingerabdruck in die falschen Hände gelangt.

Der Hersteller habe monatelang daran gearbeitet, die Entsperrzeit kontinuierlich zu verringern. In diesem Zusammenhang weist OnePlus noch einmal darauf hin, dass der Fingerabdrucksensor mit zunehmender Nutzung immer schneller arbeitet. Anfang Dezember 2018 hatte der Hersteller dies bereits in einem offiziellen Foren-Beitrag zu dem Fingerabdrucksensor erklärt.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 7 (Pro): Handy-Stopp kommt auch für OnePlus 6T und Co.
Francis Lido
Anders als der Zen-Modus bleibt Nightscape 2.0 dem OnePlus 7(Pro) vorbehalten
Der Zen-Modus vom OnePlus 7 (Pro) wird auch auf für das OnePlus 6(T) ausrollen. Wie sieht es mit Nightscape 2.0 und Screen Recording aus?
OnePlus 7: Pres­se­bil­der zeigen Ähnlich­keit zum OnPlus 6T
Michael Keller
Der Nachfolger des OnePlus 6T (Bild) bietet ein nahezu unverändertes Design
So ähnlich sehen sich OnePlus 7 und OnePlus 6T: Kurz vor der Präsentation des Smartphones sind im Internet angebliche Pressebilder aufgetaucht.
OnePlus 6T und Co.: Mehr Smart­pho­nes spie­geln nun Android auf Windows
Lars Wertgen
Euer OnePlus 6T könnt ihr auch über ein Gerät mit Windows 10 bedienen
Android-Smartphones wie das OnePlus 6T und Galaxy S10 könnt ihr nun auch auf einem Gerät mit Windows 10 abbilden. Zwei Einschränkungen bleiben jedoch.