OnePlus verschickt schräge Push-Nachrichten – was war da los?

Einige Besitzer des OnePlus 7 Pro haben eine irritierende Push-Nachricht erhalten
Einige Besitzer des OnePlus 7 Pro haben eine irritierende Push-Nachricht erhalten(© 2019 OnePlus)

Haben Hacker das OnePlus 7 Pro geknackt? Seltsame Push-Nachrichten verunsichern zumindest zahlreiche Nutzer. Der Hersteller gibt mittlerweile aber Entwarnung. Das steckt hinter dem Phänomen.

Auf Twitter haben sich zahlreiche Nutzer eines OnePlus 7 Pro verwundert zu Wort gemeldet. Sie hätten zwei äußerst schräge Benachrichtigungen erhalten. Wie ihr in einem Tweet am unteren Ende des Artikels sehen könnt, bestanden diese jedoch nur aus einem Buchstabensalat und chinesischen Schriftzeichen. Letztere heißen übersetzt "haha", klären mehrere Nutzer auf.

Scherz eines Ex-Mitarbeiters?

Dies verunsichert viele Besitzer eines OnePlus 7 Pro natürlich und es macht das Gerücht die Runde, dass die Handys womöglich gehackt worden seien. Einige Nutzer vermuteten dagegen, dass ein OnePlus-Mitarbeiter seinen letzten Tag hatte und sich zum Abschied einen fiesen Scherz erlaubte. Beiden Vermutungen schob der Hersteller aber rasch einen Riegel vor. In seinem Forum klärt er auf: "Die Push-Nachrichten traten auf, während das OxygenOS-Team einen Softwaretest für das bevorstehende Systemupdate auf Android Q durchführte."

Android-Test geht schief

Dabei sei dem Hersteller jedoch ein Fehler unterlaufen, weshalb einige Nutzer eine Routine-Testnachricht erhielten. Nutzer aus aller Welt seien betroffen. "Wir entschuldigen uns aufrichtig für die beiden versehentlichen Push-Benachrichtigungen", so OnePlus. Das Unternehmen betont zudem, dass eure Daten zu keinem Zeitpunkt gefährdet gewesen seien. Nun werde untersucht, warum der eigentlich interne Test nicht intern blieb, sondern an Benutzer weitergeleitet wurde.

Nachdem der erste Schreck nun verdaut ist, könnt ihr euch mit eurem OnePlus 7 Pro also wieder voll und ganz auf das kommende Update auf Android Q freuen. Die Wartezeit dürfte sich in Grenzen halten: OnePlus zählt schließlich zu den Herstellern, die Android-Updates in der Regel relativ flott verteilen.

Für das OnePlus 6T gibt es zudem bereits eine Testversion und es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis der Hersteller eine passende Beta auch für das OnePlus 7 und dessen Pro-Modell bereitstellt. Welche neuen Features euch erwarten, lest ihr in unserem Hands-on zu Android Q.


Weitere Artikel zum Thema
Mate 30 Pro: Kupfert Huawei von Galaxy Note 10 Pro und OnePlus 7 Pro ab?
Guido Karsten
UPDATEPeinlich !21Der Nachfolger von Samsungs Galaxy Note 9 (Bild) könnte Huaweis Mate 30 Pro in Teilen recht ähnlich sein
Huawei arbeitet an frischen High-End-Smartphones. Das Mate 30 Pro soll ähnliche Funktionen wie das OnePlus 7 Pro und das Galaxy Note 10 Pro bieten.
OnePlus 7 Pro: Update verbes­sert die Kamera in vielen Berei­chen
Francis Lido
Supergeil !5Nach dem Update wohl deutlich verbessert: Die Triple-Kamera des OnePlus 7 Pro
Ein Update wertet die Triple-Kamera des OnePlus 7 Pro deutlich auf. Wir sagen euch, welche Optimierungen der Hersteller vorgenommen hat.
Auf OnePlus 7 Pro, Huawei P30 und Co. sieht Netflix jetzt noch besser aus
Guido Karsten
Nicht nur euer Fotomotiv, sondern auch Netflix sieht auf dem OnePlus 7 hervorragend aus
Netflix hat per Update die HD-Wiedergabe und den HDR-Modus auf einigen Smartphones aktiviert. Damit sehen Serien und Filme noch besser aus.