OnePlus 7 Pro so teuer wie ein Galaxy S10?

Das OnePlus 7 Pro wird offenbar deutlich teurer als das 6T (Bild)
Das OnePlus 7 Pro wird offenbar deutlich teurer als das 6T (Bild)(© 2018 CURVED)

Eine der interessanten Fragen zum OnePlus 7 Pro ist die nach dem Preis. Der in Sachen OnePlus gut informierte Ishan Argawal beantwortet diese nun. Zuvor hatte er bereits den Enthüllungstermin korrekt vorausgesagt.

Dem 16-Jährigen zufolge wird das OnePlus 7 Pro in drei verschiedenen Ausführungen erscheinen. Diese sollen sich hinsichtlich der Speicherausstattung unterscheiden und dementsprechend auch unterschiedlich viel kosten. Innerhalb Europas werden die Preise offenbar abhängig vom Land um 10 Euro variieren. Das Top-Modell mit 12 GB RAM und 256 GB internem Speicher soll je nach Region 819 Euro oder 829 Euro kosten. Für eine ähnliche Summe erhält man bei einigen Händlern bereits das Samsung Galaxy S10.

OnePlus 7 Pro: Einstiegspreis noch unbekannt

Wer auf etwas Arbeitsspeicher verzichtet, bekommt das OnePlus 7 Pro bereits deutlich günstiger: Die Variante mit 6 GB RAM und 256 GB internem Speicher kostet angeblich 749 Euro beziehungsweise 759 Euro – abhängig von der Region. Darüber hinaus soll eine dritte Variante erscheinen, die 6 GB RAM und 128 GB ROM mitbringt. Den Preis dieser Ausführung kennt Ishan Argawal bislang noch nicht.

Dafür weiß er angeblich, in welchen Farben das OnePlus 7 Pro erhältlich sein wird. Die zum Launch verfügbaren Farbausführungen heißen demnach "Mirror Grey", "Almond" und "Nebula Blue". Vermutlich werden diese einen Farbverlauf bieten. Dafür spricht zumindest eines der vom Hersteller veröffentlichten Teaser-Bilder.

Die genannten Preise liegen deutlich über denen für das OnePlus 6T: Das aktuelle Smartphone des Herstellers kostete zur Einführung je nach Ausführung 579 Euro oder 629 Euro. Sollten sich die Angaben bewahrheiten, bliebe also abzuwarten, wie die Preiserhöhung bei den Fans des Herstellers ankommt.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 7 Pro im Test: Ein Tele­fon, wie ein Formel-1-Auto
Benjamin Kratsch
Her damit !8OnePlus 7 Pro begeistert im Test.
Eine Woche lang haben wir das OnePlus 7 Pro im Test auf Herz und Nieren geprüft. Was schnell klar wurde: Dieses Smartphone hat es in sich!
So cool sieht das OnePlus 7 Pro mit durch­sich­ti­ger Rück­seite aus
Michael Keller
OP7-Pro-frei
Ein YouTuber hat das OnePlus 7 Pro mit einer durchsichtigen Rückseite ausgestattet. Dadurch werden besondere Einblicke möglich.
OnePlus 7 (Pro): Handy-Stopp kommt auch für OnePlus 6T und Co.
Francis Lido
Anders als der Zen-Modus bleibt Nightscape 2.0 dem OnePlus 7(Pro) vorbehalten
Der Zen-Modus vom OnePlus 7 (Pro) wird auch auf für das OnePlus 6(T) ausrollen. Wie sieht es mit Nightscape 2.0 und Screen Recording aus?