OnePlus Bullets V2: Kopfhörer passend zum OnePlus 3 vorgestellt

Nach dem mysteriösen Musik-Teaser hat OnePlus nun die Bullets V2 vorgestellt. Dabei handelt es sich um In-Ear-Kopfhörer mit 3,5 mm-Klinkenanschluss, die laut dem Hersteller ideal zum OnePlus 3 passen sollen.

Eine drehende Schallplatte, etwas Musik und die Aufforderung "Tune In" – mehr hat OnePlus in einem Video neben der Bezeichnung "V2" nicht verraten. Dahinter verbargen sich In-Ear-Kopfhörer mit dem Namen Bullets V2, die OnePlus laut der offiziellen Seite auch in Kooperation mit dem deutschen Unternehmen LOFO High Tech Film gefertigt hat. LOFO fertigt akustische Folien, die besonders bei Kleinstlautsprechern oder In-Ear-Kopfhörern für einen guten Klang sorgen sollen. Zumindest unter den technischen Details auf der OnePlus-Homepage ist angegeben, dass mit den Bullets V2 ein Frequenzbereich von 20 bis 20.000 Hz abgedeckt wird.

Resistentes Leichtgewicht

Die Bullets V2 sollen mit zwei Gramm kaum Gewicht auf die Waage bringen und aus "Premium-Material" bestehen. Obwohl In-Ear-Kopfhörer gerade wegen ihrer Größe etwas fragil wirken, verspricht OnePlus das Gegenteil. Im Qualitätstest wurden die Kabel beispielsweise 30.000-mal um mehr als 90 Grad verbogen. Damit möchte Euch der Hersteller die Sicherheit geben, dass der Musikgenuss langfristig nicht durch einen Kabelbruch getrübt wird.

Um die Bullets V2 auch komfortabel nutzen zu können, befindet sich eine Remote-Bedienung am Kabel. Mit den drei Knöpfen könnt Ihr beispielsweise die Lautstärke steuern, einen Song pausieren oder Anrufe über das eingebaute Mikrofon annehmen. Das Design orientiert sich am OnePlus 3, um gerade für dieses Smartphone als stilistisch einheitliches Zubehör zu gelten. Das Gadget ist natürlich auch mit anderen Smartphones kompatibel. Die Bullets V2 könnt Ihr in einer schwarzen sowie gold-weißen Farbvariante erweben. Der Preis liegt laut der offiziellen Seite bei 19,95 Euro, aktuell sind die V2 aber offenbar "Nicht mehr auf Lager".


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Display mit virtu­el­lem Home­but­ton soll komplette Front bede­cken
Guido Karsten1
Das Galaxy S8 soll vorne noch mehr Display zeigen als dieses CURVED/labs-Konzept
Das Galaxy S8 soll ein sogenanntes "All-Screen-Design" erhalten, heißt es aus Insiderquellen. Außerdem sei fraglich, ob das Gerät im März erscheint.
Smarte Brille Vue ersetzt Kopf­hö­rer und Fitness­tra­cker
Stefanie Enge
Die smarte Brille Vue ist Fitnesstracker und Kopfhörer in einem
Die smarte Brille Vue ersetzt Euren Fitnesstracker und Eure Kopfhörer. Das Projekt ist auf Kickstarter gerade der Renner.
iOS 10.2 Beta 7 für Entwick­ler und Public-Beta-Tester veröf­fent­licht
Michael Keller
Mit iOS 10.2 kommt der sogenannte "Celebrations"-Effekt auf das iPhone
Apple hat die siebte Beta von iOS 10.2 veröffentlicht. Die hohe Frequenz der Beta-Rollouts deutet auf den baldigen Release des Updates hin.