OnePlus One: Android L später auch fürs Cyanogen-Handy

Das OnePlus One soll laut den Entwicklern ebenfalls von Android L profitieren
Das OnePlus One soll laut den Entwicklern ebenfalls von Android L profitieren(© 2014 OnePlus)

Das chinesische Startup OnePlus ringt um ein gutes Image. Ständig wird die breite Verfügbarkeit des OnePlus One verschoben – da müssen auch mal gute Nachrichten her. Eine solche kam jetzt von einem Mitarbeiter: Demnach soll innerhalb von drei Monaten nach Release der Software auch das CyanogenMod-Smartphone in die Vorzüge von Android L kommen.

Android-User lechzen förmlich nach dem neuen Android L. Klar, denn spätestens wenn im Apple-Lager mit dem nahenden iOS 8 angegeben wird, wollen natürlich auch Nutzer von Googles Betriebssystem in den Genuss der neuesten Features kommen. Vor allem dieses chinesische Start-up-Unternehmen kann es sich nicht leisten, Updates auf die Wartebank zu setzen. Zu oft hat sich OnePlus mit Verschiebungen einen schlechten Ruf erarbeitet. Wie Androidnext berichtet, verspricht der Hersteller nun eine zügige Aktualisierung auf Android L. Spätestens drei Monate nach offizieller Veröffentlichung durch Google soll Android L auch auf dem OnePlus One ankommen.

Persönliches Statement eines OnePlus-Mitarbeiters

Zuerst hat HTC die Zeichen der Zeit erkannt und erst kürzlich ein Update auf Android L für alle Flaggschiff-Modelle versprochen – ebenfalls innerhalb von drei Monaten. OnePlus-Mitarbeiter Mike macht jetzt in einem Forum klar: das kann OnePlus auch gewährleisten. Und das, obwohl der Hersteller immer noch nicht den Bedarf am Gerät decken kann. Das OnePlus One ist derzeitig weiterhin nur über persönliche Einladungen erhältlich.

Zumindest, was die Software angeht, brauchen sich One-Interessenten aber wohl nicht darum zu sorgen, dass das neue Versprechen der Hersteller gebrochen wird: CyanogenMod soll zu weiten Teilen auf dem unveränderten Stock-Android basieren und daher nach dem Release von Android L vergleichsweise einfach zu portieren sein.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Das sagt Pete Lau zu den Vorwür­fen
Michael Keller14
Naja !5Das Design des OnePlus 5 erinnert an das des iPhone 7 Plus
Das OnePlus 5 musste schon vor dem Release viel Kritik einstecken, nicht zuletzt wegen des Designs. Nun äußert sich der OnePlus-CEO zu den Vorwürfen.
Erste ARKit-Apps zeigen: Apple ist bei Augmen­ted Reality weiter als Google
Guido Karsten3
Her damit !6Mit den passenden AR-Apps löst das iPhone in Zukunft den Zollstock ab
Mit iOS 11 erhalten iPhone-Nutzer die Möglichkeit, ARKit-Apps auszuführen. Erste Previews davon machen schon jetzt einen praktischen Eindruck.
Android O: Google Chrome unter­stützt bereits Bild-in-Bild-Feature
Michael Keller
Der Chrome-Browser integriert bereits Features von Android O
Bis zum Release von Android O wird es noch dauern – doch der Chrome-Browser von Google unterstützt schon jetzt eine praktische Funktion des Updates.