OnePlus: OneWatch wird Wearable mit rundem Display

Her damit !5
Wie Motorola setzt auch OnePlus mit seiner OneWatch offenbar lieber auf ein rundes Design
Wie Motorola setzt auch OnePlus mit seiner OneWatch offenbar lieber auf ein rundes Design(© 2014 BGR)

Das OnePlus One ist noch nicht einmal frei erhältlich und die Gerüchte um weitere Geräte des Startup-Unternehmens reißen nicht ab: Nun soll sogar eine Smartwatch unter dem Titel OneWatch in Arbeit sein, wie Boy Genius Report exklusiv von einem anonymen Tippgeber erfahren haben will.

Genauer gesagt soll der smarte Chronograph sogar schon kurz vor der Veröffentlichung stehen: So erhielt Boy Genius Report sogar bereits ein Bild, das die von einem Monitor abfotografierte und unveröffentlichte OnePlus-Website zeigt, auf der das Wearable schon mit den Worten "It's About Time" beworben wird. Weiterhin enthielt das Infopaket offenbar auch einige Konzeptzeichnungen mit weiteren Erklärungen zum Funktionsumfang.

Saphirglas, Titangehäuse und eine gebogene Batterie

Demnach wird die OnePlus OneWatch einen OLED-Screen besitzen, der von Saphirglas geschützt wird. Auch sollen ein Titan-Gehäuse und eine gebogene Batterie, die sich im Armband versteckt, zum Umfang der besonderen Smartwatch gehören. An der Stelle, an der bei mechanischen Uhren eine Krone zum verstellen sitzt, wird einer der Zeichnungen zufolge ein konfigurierbarer Button untergebracht sein. Geladen wird die OneWatch kabellos über eine Station, die den Qi-Standard unterstützt.

Welches Betriebssystem die OneWatch nutzen soll, ist noch unklar, doch sollten die Infos ohnehin noch mit Vorsicht betrachtet werden. Ein offizieller Kommentar seitens des Herstellers blieb bisher noch aus.


Weitere Artikel zum Thema
Threema: Krypto-Messen­ger kostet aktu­ell nur die Hälfte
Michael Keller1
Threema ist für kurze Zeit deutlich günstiger zu haben
Weniger Kosten beim Kauf des Krypto-Messengers: Threema ist Ende Mai 2017 für kurze Zeit zum halben Preis erhältlich.
iPhone 8: Neuer Dummy bestä­tigt Design
4
Hier soll ein Dummy des iPhone 8 zu sehen sein
Hat Apple das finale Design für das iPhone 8 schon festgelegt? Ein Dummy soll die Optik des Jubiläums-Smartphones von Apple bestätigen.
Samsung gibt dem Galaxy S9 den Coden­a­men "Star"
Michael Keller4
Die Arbeit am Galaxy-S8-Nachfolger hat vergleichsweise früh begonnen
Samsung soll früh mit der Entwicklung des Galaxy-S8-Nachfolgers beginnen: Der Codename für das Galaxy S9 lautet angeblich "Star".