OnePlus Two wird OnePlus 2 – und verzögert sich

Her damit !51
Der Nachfolger des OnePlus One soll einen 64-Bit-fähigen Prozessor erhalten
Der Nachfolger des OnePlus One soll einen 64-Bit-fähigen Prozessor erhalten(© 2014 CURVED)

Neue Schreibweise, späterer Release: Der Nachfolger des OnePlus One wird voraussichtlich nicht als OnePlus Two erscheinen, sondern als OnePlus 2. Mit der Namensänderung soll der digitale Look des Brandings auf dem Gerät betont werden.

Das Top-Smartphone OnePlus 2 könnte allerdings erst im dritten Quartal 2015 erscheinen, berichtet Forbes. Für die Verzögerung seien die Probleme von Qualcomm bei der Entwicklung des Snapdragon 810 verantwortlich. Bereits im Dezember hatte es geheißen, dass sich der Prozessor bei hohen Rechenleistungen zu schnell überhitze; im Januar machten dann Gerüchte die Runde, dass in diesem Jahr viele Geräte namhafter Hersteller aufgrund dessen erst später erscheinen werden als geplant.

Nicht nur OnePlus betroffen

So stand zum Beispiel auch das Gerücht im Raum, dass der Release des Samsung Galaxy S6 wegen der Snapdragon-Verzögerung nach hinten verschoben werde – allerdings scheint Samsung das Problem zu lösen, indem zumindest in der ersten Charge des Smartphones überwiegend der eigene Exynos-Prozessor verbaut wird.

Solche Lösungen stehen dem relativ jungen Unternehmen OnePlus nicht zur Verfügung. Wie viele andere Hersteller von Android-Geräten auch will OnePlus in seinem nächsten Vorzeigemodell einen 64-Bit-fähigen Prozessor verbauen – einerseits, um zur Konkurrenz in Form des Apple iPhone 6 aufzuschließen, andererseits, um die Möglichkeiten von Android 5.0 Lollipop voll auszuschöpfen. Da das OnePlus 2 im Vergleich zum Vorgänger auf jeden Fall eine Steigerung darstellen soll, muss OnePlus offenbar in den sauren Apfel beißen und warten, bis der Snapdragon 810 einsatzbereit ist.


Weitere Artikel zum Thema
Alte Status­mel­dung von WhatsApp soll als Tagline zurück­keh­ren
Die neuen WhatsApp-Statusmeldungen gefallen offenbar nicht allen Nutzern
Hört WhatsApp auf seine Nutzer? In der aktuellen Beta des Messengers für iOS und Windows 10 Mobile finden sich Hinweise auf eine sogenannte "Tagline".
Diese Tools zeigen Euch, wie genau Face­book Nutzer­pro­file erstellt
Stefanie Enge
Data Selfie erstellt Persönlichkeitsprofile anhand der Facebook-Nutzung
Zwei Browser-Erweiterungen belegen eindrucksvoll, was Facebook über Euch trackt – selbst wenn Ihr das Social Network nur passiv nutzt.
Neue Bilder vom Galaxy Tab S3 bestä­ti­gen S Pen und Laut­spre­cher von AKG
Guido Karsten
Auf der Rückseite des Galaxy Tab S3 ist das Logo von AKG zu sehen
Samsungs nächstes High-End-Tablet wurde kurz vor Beginn des MWC 2017 erneut Ziel eines Leaks. Die Bilder verraten uns mehr über die verbauten Speaker.