OnePlus will das erste Smartphone mit neuem Top-Chipsatz veröffentlichen

UPDATE
Im OnePlus 6T (Bild) arbeitet ein Snapdragon 845
Im OnePlus 6T (Bild) arbeitet ein Snapdragon 845(© 2018 OnePlus)

Update, 6. Dezember 2018, 15:20 Uhr: OnePlus hat sich erneut zu Wort gemeldet. Offenbar handelt es sich bei der Aussage, das Unternehmen würde das erste Smartphone mit Snapdragon 855 veröffentlichen, um einen Übersetzungsfehler. Dieser blieb offenbar unbemerkt, bis Endgadget auf den Fehler hingewiesen hat. OnePlus soll lediglich einer der ersten Hersteller sein, die den Top-Chipsatz nutzen werden.

Ursprünglicher Artikel:

OnePlus-CEO Pete Lau hat für ein künftiges Smartphone des Unternehmens eine Premiere angekündigt: Es soll das erste Gerät sein, in dem der neue Top-Chipsatz von Qualcomm verbaut wird. Das Modell soll zudem ein weiteres besonderes Feature enthalten.

Der Snapdragon 855 kommt 2019 auf den Markt und wird erstmals in einem OnePlus-Smartphone eingesetzt, verkündete Lau im Rahmen des "Qualcomm Snapdragon Tech Summit 2018". Der High-End-Chip bringt im Vergleich zum Snapdragon 845 mehr Performance und zusätzliche Features mit. Details will das Unternehmen in den kommenden Tagen auf Hawaii vorstellen.

Chipsatz mit 5G Modem

Bekannt ist bereits, dass Qualcomm den Chipsatz mit einem 5G Modem (Snapdragon X50) ausstattet. Das künftige OnePlus-Smartphone wird also den 4G-LTE-Nachfolger unterstützen. Ob wir hierzulande im Jahr 2019 schon etwas mit einem 5G-Smartphone anfangen können, ist allerdings zweifelhaft. Die entsprechenden Frequenzen werden bei uns erst im Frühjahr 2019 versteigert. Deutschland hinkt bezüglich des neuen Mobilfunkstandards also etwas hinterher.

Zum neuen Smartphone von OnePlus selbst gibt es kaum Details. Das 5G-Gerät soll aber nicht OnePlus 7 heißen, berichtet 9to5Google. Das Gerät wird demnach kein direkter Nachfolger des One Plus 6T und außerhalb der eigentlichen Gerätereihe veröffentlicht. Das OnePlus 6T wartet bereits mit einigen feinen Features auf, darunter einem Nachtmodus für die Kamera und einem Fingerabdrucksensor im Display. Entsprechend dürfte das erste 5G-Smartphone von OnePlus ebenfalls interessante Technologien mitbringen.


Weitere Artikel zum Thema
Mate 30 Pro: Kupfert Huawei von Galaxy Note 10 Pro und OnePlus 7 Pro ab?
Guido Karsten
UPDATEPeinlich !18Der Nachfolger von Samsungs Galaxy Note 9 (Bild) könnte Huaweis Mate 30 Pro in Teilen recht ähnlich sein
Huawei arbeitet an frischen High-End-Smartphones. Das Mate 30 Pro soll ähnliche Funktionen wie das OnePlus 7 Pro und das Galaxy Note 10 Pro bieten.
OnePlus 7 Pro: Update verbes­sert die Kamera in vielen Berei­chen
Francis Lido
Supergeil !5Nach dem Update wohl deutlich verbessert: Die Triple-Kamera des OnePlus 7 Pro
Ein Update wertet die Triple-Kamera des OnePlus 7 Pro deutlich auf. Wir sagen euch, welche Optimierungen der Hersteller vorgenommen hat.
Auf OnePlus 7 Pro, Huawei P30 und Co. sieht Netflix jetzt noch besser aus
Guido Karsten
Nicht nur euer Fotomotiv, sondern auch Netflix sieht auf dem OnePlus 7 hervorragend aus
Netflix hat per Update die HD-Wiedergabe und den HDR-Modus auf einigen Smartphones aktiviert. Damit sehen Serien und Filme noch besser aus.