Opera Ice - Gestenbasierter Webbrowser für Android und iOS

Opera plant einen vollkommen neu entwickelten Webbrowser für mobile Geräte. Opera Ice heißt der neue Browser, der statt auf die Opera-eigene Rendering Engine Presto auf Webkit setzt und ein neuartiges Bedienkonzept mitbringt. Schon im kommenden Monat soll der neue Browser veröffentlicht werden.

Opera-Chef Lars Boilesen hat dem Online-Magazin Pocket-Lint.com schon einmal einen Ausblick auf den neuen Browser gewährt:

Opera Ice wird für iOS und Android entwickelt, und soll durch eine innovative Gestensteuerung und den Verzicht auf Bedienelemente wie Buttons und Co. eine ganz neue User Experience auf Smartphone und Tablet bringen. Statt Buttons für Reload, Blätterfunktion und Tabverwaltung gibt es bei Opera Ice die Gestensteuerung. Besonders für kleine Displays könnte die Idee vorteilhaft sein. Vom bekannten User-Interface aktueller Browser bleibt nur die Eingabeleiste.

Der Browser soll noch im Februar 2013 veröffentlicht werden, später könnte auch eine Windows Phone-Variante folgen.

Pocket-Lint.com via Golem.de