Opera mini: Erster Browser für die Samsung Gear S

Her damit !7
Opera Mini ist der erste Webbrowser für die Gear S
Opera Mini ist der erste Webbrowser für die Gear S(© 2014 Opera)

Mit der Samsung Gear S im Internet surfen? Das wird bald dank des integrierten Mobilfunk-Chips und des Webbrowsers Opera Mini möglich sein. Der Browser wurde so optimiert, dass er die Benutzeroberfläche Tizen der Smartwatch unterstützt.

Opera Mini sei laut des Herstellers für die Nutzung mit der Gear S besonders geeignet, da beispielsweise die Icons von Anwendungen auch auf dem 2-Zoll-Display der Smartwatch mit Fingern gut angewählt werden können, berichtet Gizmodo. Auch das Feature Smart Page soll die Nutzung des Browsers mit der Gear S vereinfachen, das Nachrichten und Neuigkeiten aus sozialen Netzwerken übersichtlich darstellt.

Opera Mini(© 2014 Opera)

Sparsam und schnell durch Kompresssion

Opera Mini nutzt außerdem eine besondere Kompressionstechnik, die Bilder und Texte von Webseiten für die Übertragung verkleinert. Dadurch ließen sich laut Hersteller bis zu 90 Prozent des Datenverkehrs einsparen – ein großer Vorteil für die Ladezeiten, gerade auf einer Smartwatch wie der Gear S. Der Browser soll bald im Gear-App-Store kostenlos erhältlich sein, in dem sich weitere rund 1000 Anwendungen für die Gear S befinden.

Die Gear S ist ein Novum auf dem Wearable-Markt, da sie im Gegensatz zu anderen Smartwatches durch das Mobilfunk-Modul von einem Smartphone unabhängig ist. Der Release der Samsung Gear S ist wie auch der des Galaxy Note 4 für den 17. Oktober 2014 geplant. Der Einführungspreis des Wearables liegt auf dem hiesigen Markt bei 399 Euro.


Weitere Artikel zum Thema
Archos zeigt Einstei­ger-Smart­pho­nes mit Dual-Kamera und iPhone 7 Plus-Look
Guido Karsten
Beide Archos Graphite-Modelle verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite
Archos hat mit dem Graphite 50 und dem Graphite 55 zwei neue Smartphones vorgestellt. Ihr Design erinnert an die aktuellen Geräte von Apple.
LG G6 in drei Farb­va­ri­an­ten vor der Präsen­ta­tion aufge­taucht
Michael Keller
Auf dem Bild sollen drei Farbausführungen des LG G6 zu sehen sein
Design und Specs des LG G6 sind bereits seit einer Weile bekannt. Nun zeigt ein geleaktes Bild kurz vor der Enthüllung drei mögliche Farben.
Ulefone F1: Xiaomi Mi Mix-Konkur­rent bietet Dual-Kamera
Michael Keller1
Das Ulefone F1 hat ein ähnliches Design wie das Xiaomi Mi Mix
Das Ulefone F1 soll auf dem Mobile World Congress 2017 vorgestellt werden – mit Display-Front und Dual-Kamera auf der Rückseite.