Oppo Find X im Härtetest: Dieses Smartphone könnt ihr knicken

Mit einer Screen-to-Body-Ratio von über 90 Prozent gehört das Oppo Find X zu den Smartphones, deren Displays fast die komplette Vorderseite einnehmen. Dies erreicht der Hersteller mit einem ganz besonderen Design-Trick, der die Kameras im Innern verschwinden lässt. Doch wirkt sich der spezielle Aufbau auch auf die Robustheit aus?

Das Oppo Find X ist nach Aussage des YouTubers Zack das erste Oppo-Smartphone überhaupt, das er auf seinem Kanal JerryRigEverything einem Härtetest unterzogen hat. Leider macht das kostspielige Gerät mit dem auffälligen Design keinen guten ersten Eindruck, obwohl das Video zum Test eigentlich vielversprechend beginnt. Das Gerät lässt sich wohl sehr leicht verbiegen – aber dazu später mehr.

Bendgate deluxe

Vorder- und Rückseite des Oppo Find X sind mit Gorilla Glass 5 bedeckt und halten den Kratzwerkzeugen des YouTubers bis zum sechsten Härtegrad stand. Da es keinerlei Buttons, Sensoren oder Öffnungen auf diesen Seiten gibt, kann hier auch sonst nichts getestet werden. Sowohl der Rahmen als auch die Seitentasten bestehen aus Metall und sind entsprechend robust. Wie andere Displays verfärbt sich auch das im Oppo-Smartphone nach einer Weile, wenn es in die Flamme eines Feuerzeugs gehalten wird. Im Gegensatz zu den meisten LC-Displays erholt sich aber auch dieser AMOLED-Bildschirm nicht mehr davon, so dass der weiße Fleck für immer bestehen bleibt.

Auch wenn der Schiebemechanismus des Oppo Find X zunächst nach der eigentlichen Schwachstelle des Smartphones aussieht, ist es die Stabilität des gesamten Gehäuses aus Glas und Metall, die letztlich enttäuscht: Nach dem Biegetest bleibt nicht wie einst beim iPhone 6 ein leichter Knick im Gehäuse zurück. Stattdessen brechen Bildschirm, Vorder- und Rückseite des Oppo Find X deutlich sichtbar, so dass das Gerät im Grunde nur noch ersetzt werden kann. Zum Schluss lässt sich sagen, dass Nutzer in jedem Fall die beiliegende Schutzhülle verwenden und auf das Smartphone acht geben sollten.


Weitere Artikel zum Thema
China-Handy Import: Oppo, Vivo und Co. kaufen – was ihr beach­ten müsst
Christoph Lübben
Das Oppo Find X aus China gehört zu den interessanteren Smartphones, die es hierzulande nicht im Handel gibt
Ihr wollt ein China-Handy importieren? Vorher solltet ihr aber ein paar Dinge wissen. Hier erfahrt ihr, welche Dinge wichtig sind.
Wasser­fall-Display von Oppo: Neuer Smart­phone-Trend mit großem Nach­teil?
Christoph Lübben
Weg damit !34Das Huawei P30 Pro hat ein leicht gebogenes Display, Oppo zeigt nun ein deutlich kurvigeres Modell
Führt Oppo mit dem Wasserfall-Display einen neuen Trend ein? Gut möglich – wären da nicht zwei große Nachteile an dieser Bildschirm-Art.
Unsicht­bare Front­ka­mera: Xiaomi und Oppo zeigen uns die Smart­phone-Zukunft
Francis Lido
Xiaomi-Mi9-Kamera-unter-Display
Die Notch muss weg, denken sich Xiaomi und Oppo: Beide Hersteller zeigen Smartphones, bei denen sich die Frontkamera unter dem Display befindet.