Bestellhotline: 0800-0210021

Oppo Find X3 Pro, Neo und Lite ab sofort in Deutschland erhältlich

Oppo Find X3 Pro
Das Oppo Find X3 Pro bietet eine hervorragende Kamera (© 2021 CURVED )
7
profile-picture

01.04.21 von

CURVED Redaktion

Die Oppo-Find-X3-Serie ist ab heute im deutschen Handel erhältlich und kommt in drei Ausführungen daher: Als Find X3 Pro 5G, Find X3 Neo 5G und Find X3 Lite 5G. Wie sich die Modelle der neuen Flaggschiff-Serie unterscheiden und wie tief ihr für die jeweilige Ausführung in die Tasche greifen müsst, klären wir im Folgenden.

Ab heute ist die Oppo-Find-X3-Serie offiziell auf dem Markt, kann jedoch nach Anbieter in Verfügbarkeit und erhältlichen Farben variieren. Das Bundle-Angebot, das bereits Vorbesteller der neuen 5G-Smartphones mit kostenlosen Sonos-Kopfhörern und ähnlichen Incentives belohnte, ist noch bis zum 15. April verfügbar. Alle Informationen zur Aktion findet ihr im verlinkten Artikel.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Find X3 Pro mit Sonos Move Schwarz Frontansicht 1
Oppo Find X3 Pro + o2 Free M 20 GB + Sonos Move
  • Die Power von vier Kameras(Halte jeden Moment fest)
  • Vom Weltraum inspiriert(Design kombiniert mit futuristisches Denken)
  • 20 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 225 MBit/s)
mtl./24Monate: 
61,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop

Die Preise im Überblick

Mit den Varianten Find X3 Pro, Find X3 Neo und Find X3 Lite deckt Oppo ein breites Anwenderspektrum ab. Während die Pro-Variante dem Einkaufspreis eines iPhones gleicht, zielt die Lite-Variante auf einen kleineren Geldbeutel ab. Die Geräte sind in diesen Farben zu den folgenden Preisen erhältlich:
  • Oppo Find X3 Pro 5G: 1149 Euro (UVP) in den Farben Gloss Black und Blue
  • Oppo Find X3 Neo 5G: 799 Euro (UVP) in den Farben Starlight Black und Galactic Silver
  • Oppo Find X3 Lite 5G: 449 Euro (UVP) in den Farben Galactic Silver, Astral Blue und Starry Black

Das steckt in der neuen Oppo Find X3 Serie

Die neue Oppo-Find-X3-Serie lässt sich nicht über einen Kamm scheren. Aufgrund der Preisgrätsche unterscheiden sich die Modelle untereinander deutlich stärker, als es beispielsweise bei der Samsung-Galaxy-S21-Reihe der Fall ist. Im Oppo Find X3 Pro ist ein Snapdragon 888 verbaut, wie es der heutige Smartphone-Standard von einem High-End-Modell verlangt. Im Neo hingegen befindet sich ein Snapdragon 865 und in der Lite-Variante ein Snapdragon 765G.

Auch die Leistung der Kamera verdeutlicht die Unterschiede: Das teuerste Modell bietet Fotografen mit Abstand am meisten. Maße, Gewicht und Displaygröße nehmen ebenfalls mit dem Preis ab. Wer sein Smartphone farblich abstimmen möchte, sollte zudem die unterschiedliche Verfügbarkeit der Farben im Auge behalten.

Sowohl die teuerste als auch die günstigste Oppo-Variante haben wir bereits genauer unter die Lupe genommen. Unsere Einschätzungen und ein entsprechendes Fazit findet ihr in den verlinkten Tests zum Oppo Find X3 Lite und Oppo Find X3 Pro. Das Oppo Find X3 Neo schauen wir uns bald ebenfalls genauer an.

Find X3 Neo 5G mit Sonos One Schwarz Frontansicht 1 Deal
Oppo Find X3 Neo 5G + o2 Free M 20 GB + Sonos One
mtl./24Monate: 
51,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Find X3 Lite 5G mit Oppo Band Schwarz Frontansicht 1 Deal
Oppo Find X3 Lite 5G + BLAU Allnet Plus (8 GB + 5 GB) + Oppo Band Sport
mtl./24Monate: 
24,99 €
19,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema