Das sind das OPPO R7 und R7+

Naja !6
Das Oppo R7 und das Oppo R7+ könnten auch in Deutschland erscheinen
Das Oppo R7 und das Oppo R7+ könnten auch in Deutschland erscheinen(© 2015 OPPO)

Am 20. Mai sollen das Oppo R7 und das Oppo R7+ offiziell vorgestellt werden: Seit Kurzem laufen nun auch Werbespots im chinesischen Fernsehen, in denen die Features der Smartphones hervorgehoben werden. Auch auf Youku sind die Videos zu sehen. Im Fokus stehen dabei die starken Kameras und die Möglichkeit, die Geräte in kurzer Zeit mit neuer Energie zu versorgen.

Zwar geben auch die kurzen Videos nach wie vor wenig Informationen zu der tatsächlichen Ausstattung von Oppo R7 und R7+ preis, aber zumindest ist nun bekannt, wie die Geräte aussehen werden, berichtet Pocketnow. So ist zum Beispiel deutlich zu sehen, dass das Oppo R7 ein Gehäuse aus Metall besitzt und zudem eine sehr dünn gehaltene Displayeinfassung erhalten hat. Zu den dünnen Rändern gab es schon Mitte April Gerüchte, als ein geleaktes Video und etliche Fotos im Internet aufgetaucht sind.

VOOC und schneller Autofokus

Das Oppo R7+ weist ein ähnliches Design wie sein kleiner Bruder auf, ist aber insgesamt größer. Außerdem befinden sich die Buttons zur Navigation bei dem Ableger auf dem Bildschirm, während das Oppo R7 über kapazitive Buttons verfügt, die unter dem Display verortet sind. Außer der hauseigenen VOOC getauften Schnellladefunktion ist im Oppo R7 offenbar eine besondere Kamera-Technologie verbaut, die einen schnelleren Autofokus ermöglichen soll.

Das Oppo R7+ besitzt zudem einen Fingerabdrucksensor, der sich ähnlich wie beim Oppo N3 auf der Rückseite des Smartphones unter der Kamera befindet. Zur restlichen Hardware der Geräte kann nach wie vor nur spekuliert werden: Mitte März hieß es, dass zumindest das R7 einen MediaTek-Prozessor mit acht Kernen und der Taktung von 2,2 GHz erhalten soll. Ergänzt wird dieser laut Caschys Blog mutmaßlich von einem 3 GB großen Arbeitsspeicher und 16 GB internem Speicherplatz. Die Hauptkamera soll den Gerüchten zufolge mit stolzen 20,7 MP auflösen.

Am 20. Mai 2015 wird Oppo die beiden Smartphones voraussichtlich der Öffentlichkeit präsentieren. Spätestens dann dürfte auch bekannt sein, ob das Oppo R7 und das Oppo R7+ auch hierzulande erscheinen werden.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !7Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten
Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.