Oppo zeigt Prototyp: Dieses Handy ist Hexenwerk

Beim Oppo X 2021 faltet sich das Display nicht, sondern wird aufgerollt
Beim Oppo X 2021 faltet sich das Display nicht, sondern wird aufgerollt(© 2020 Oppo)

Foldables waren gestern, jetzt kommt das Rollable! Darauf bereit sich zumindest Oppo vor. Das chinesische Unternehmen hat auf dem sogenannten Inno Day 2020 das Oppo X 2021 vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Smartphone mit ausziehbarem Display.

Flexible Displays, wie sie etwa beim Galaxy Z Flip zum Einsatz kommen, ermöglichen ganz neue Geräteformen für Smartphones. Außer den inzwischen bekannten Foldables sind so auch Konzepte wie das Oppo X 2021 möglich. Hier rollt sich der Bildschirm auf oder ab, um je nach Bedarf eine größere oder kleinere Fläche bieten zu können. Im Zuge des Inno Day hat die chinesische Firma diesen Prototyp der Weltöffentlichkeit präsentiert. Dazu gibt es sogar direkt ein Hands-On-Video, in dem das Oppo X 2021 in Aktion zu bewundern ist.

Auch aufgerollt noch groß

Anders als bei Samsungs, Huaweis oder Motorolas Foldables muss das Oppo X 2021 nicht per Hand geöffnet werden. Stattdessen genügt ein einfacher Knopfdruck. Winzige Motoren im Inneren fahren dann das OLED zur vollen Größe von 7,4 Zoll aus.

Zusammengefahren misst das Display 6,7 Zoll, wirklich klein ist es also nie. Bisher handelt es sich allerdings um ein reines Konzeptgerät, voraussichtlich kommt es in dieser Form daher wohl nicht in den Handel.

Kommt Oppo Apple zuvor?

Weiter wurde auf dem Inno Day auch Oppos AR Glass 2021 vorgestellt. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich dabei um eine AR-Brille. Während einer kurzen Präsentation zeigte die Firma hier, wie man eine Raum mit virtuellen Gegenständen einrichtet, die über die Brille eingeblendet werden.

Diese immersive Erfahrung wird ermöglicht durch 0,71 Zoll große OLED-Panels und das Zusammenspiel verschiedener Sensoren. Darunter zwei Fisheye-Kameras, ein Time-of-Flight-Sensor für Tiefeninformationen und ein RGB-Sensor.

Laut Gerüchten soll auch Apple den Release einer AR-Brille planen. Oppo könnte hier also noch vor dem großen Konkurrenten ein eigenes Modell auf den Markt bringen. Bei der AR Glass 2021 handelt es sich schließlich schon um die zweite Konzept-AR-Brille von Oppo, der Vorgänger wurde auf dem Inno Day 2019 vorgestellt.


Weitere Artikel zum Thema
Black Friday auf Amazon: Die Smart­phone-Ange­bote unter der Lupe
David Wagner
UPDATEGute Angebote gibt es beim Black Friday von Amazon auch für das Oppo Reno4 Z 5G
Die Black Friday Woche bei Amazon hat begonnen! Wir haben uns die Angebote für Smartphones genauer angesehen und sagen euch, wo ihr wirklich spart.
Oppo A53s im Test: Neuer Preis-Tipp mit großem Akku?
Guido Karsten
Gefällt mir8Das Oppo A53s kostet schon zum Start weniger als 200 Euro.
Wie schlägt sich das Oppo A53s im Test? CURVED hat das neue Budget-Handy ausprobiert und verrät, ob es trotz des sehr niedrigen Preises überzeugt.
Xiaomi Mi 10T Lite vs. Oppo Reno 4Z: Die 120-Hz-Schnäpp­chen im Vergleich
Francis Lido
Gefällt mir5Xiaomi Mi 10T Lite vs Oppo Reno 4Z (Bild): Welches Handy ist besser?
Xiaomi Mi 10T Lite oder Oppo Reno 4Z sind günstige Handys mit 120-Hz-Displays und solider Ausstattung. Die Unterschiede verrät unser Vergleich.