Origin 9.0 geht an den Start

Electronic Arts hat der Spiele-Plattform Origin bzw. dem Origin Client ein Update verpasst. Das Update auf Version 9.0 kann ab sofort heruntergeladen und installiert werden. Neben einer überarbeiteten und aufgefrischten Optik bringt Origin 9.0 auch einige Verbesserungen mit.

Neu ist unter anderem, dass die Freundesliste jetzt ein separates Fenster erhält und vom Client-Fenster getrennt wird. Sie kann an jeder beliebigen Stelle des Desktops positioniert werden. Die Navigation im Origin-Client soll durch sauber strukturierte, text-basierte Pulldown-Menüs vereinfacht werden. Außerdem gibt es neue, hochauflösende Packshots und Hover Cards im Reiter „Meine Spiele“, die zum neuen, aufgeräumten Aussehen von Origin 9.0 passen.

Die Neuerungen im Überblick:

  1. Das Design des Reiters "Meine Spiele" wurde verbessert.
  2. Die Spielansichten wurden mit hochauflösenden Packshots aktualisiert.
  3. Ein Schieberegeler zum Einstellen der Größe der Spielschaltflächen wurde hinzugefügt.
  4. Die Schaltflächen "Download", "Installieren", und "Spielen" wurden in spielspezifische Mouseover-Fenster verlegt.
  5. Die Schaltfläche "Als Favoriten markieren" wurde in einen Stern umgewandelt.
  6. Neue Sortieroptionen für den Reiter "Meine Spiele" wurden hinzugefügt.
  7. Dem Reiter "Meine Spiele" wurde eine Schaltfläche "Aktualisieren" hinzugefügt.
  8. Die Freundesliste hat ein eigenes Fenster erhalten.
  9. Die Möglichkeit zum Ausblenden der Freundesliste wurde hinzugefügt.
  10. Der Navigationsleiste wurde eine Schaltfläche hinzugefügt, die die Freundesliste anzeigt, wenn sie ausgeblendet ist.
  11. Neue Navigationsoptionen wurden zum Origin-Taskleisten-Menü hinzugefügt.
  12. Die Bestellungsübersicht-Seite wurde so konfiguriert, dass sowohl Web- als auch Client-Käufe angezeigt werden.
  13. Einigen Fenstern wurden neue Titelleisten hinzugefügt.
  14. Die allgemeine Leistung des Origin-Client wurde verbessert.
  15. Ein Problem wurde behoben, das einige Spieler an der erfolgreichen Patch-Installation hinderte.
  16. Ein Problem wurde behoben, das einige Spieler daran hinderte, FIFA 12-Einladungen zu versenden.
  17. Weitere Probleme wurden behoben.

Update auf Origin 9.0 – so geht’s

Nutzer, die beim Origin-Client angemeldet sind, müssen diessen zunächst schließen und dann neu starten, um das Update installieren zu können. Wer noch nicht beim Origin-Client angemeldet ist, bei dem genügt es, den Client zu starten, um die Installation des Updates anzustoßen. Für diejenigen, die den Origin-Client noch gar nicht auf dem PC installiert haben kann er hier heruntergeladen werden:

Zum Origin 9.0 Download