"Outrider": Arnold Schwarzenegger spielt in Amazons Western-Serie mit

Arnold Schwarzenegger (links) war 1979 schon in einem Western zu sehen: "Kaktus Jack" (Originaltitel "The Villain")
Arnold Schwarzenegger (links) war 1979 schon in einem Western zu sehen: "Kaktus Jack" (Originaltitel "The Villain")(© 2018 picture alliance / United Archives)

Müsst ihr bei "Conan, der Barbar" auch gleich an Arnold Schwarzenegger denken? Amazon offenbar ebenfalls. Während die geplante Serie zu "Conan" wohl ohne den bekannten Actionstar auskommen muss, hat das Unternehmen ihn dennoch nicht vergessen – und sich den Schauspieler für ein anderes kommendes Projekt geschnappt. Dabei soll es sich um die Western-Serie "Outrider" handeln.

Für Arnold Schwarzenegger ist sein Mitwirken bei "Outrider" womöglich etwas besonders: Laut Deadline ist es das erste Mal, dass er in einer Event-Serie zu sehen sein wird – und nicht sich selbst spielt. Dabei ist "Arnie" anscheinend nicht nur vor der Kamera tätig, sondern fungiert auch gleichzeitig als ausführender Produzent des Amazon-Projekts.

Rücksichtsloser Schwarzenegger

Die Serie "Outrider" soll im späten 19. Jahrhundert spielen und dreht sich um einen Deputy in Oklahoma, der sich im Gebiet der Indianer befindet. Er wird beauftragt, einen legendären Gesetzlosen in der Wildnis zu finden und diesen zu verhaften. Hilfe bekommt er dabei von einem rücksichtslosen Marshall (Arnold Schwarzenegger), mit dem er zwangsweise zusammenarbeiten muss. Dabei soll es einige überraschende Wendungen geben, sodass die Grenze zwischen den Guten und den Bösen verwischt wird.

Der Inhaltsbeschreibung zufolge dürfte uns eine Buddy-Serie mit zwei ungleichen Ermittlern erwarten. Dafür hat sich Amazon wohl den richtigen Autoren ins Boot geholt: "Outrider" wird unter anderem der Feder von Trey Callaway entspringen, der schon Drehbücher für "Supernatural" und für die Serien-Adaption von "Rush Hour" geschrieben hat. Mit Ermittler-Teams kennt er sich also aus. Wann die Serie mit dem Ex-Gouverneur Schwarzenegger auf Amazon Prime Video erscheint, ist noch nicht ganz klar. Es könnte aber noch eine Weile dauern.


Weitere Artikel zum Thema
"Die drei Frage­zei­chen": Amazon veröf­fent­licht neuen Alexa-Skill
Christoph Lübben
Für Amazon Echo gibt es nun einen "Die drei Fragezeichen"-Skill
"Die drei Fragezeichen" gehen mit euch auf Ermittlungen: Für Amazon Alexa gibt es nun einen Skill, der euch ein interaktives Hörspiel liefert.
Amazon über­nimmt: App bringt Alexa auf die Apple Watch
Christoph Lübben
Über eine App könnt ihr Alexa auf der Apple Watch in die Finger bekommen
Auf der Apple Watch hat eigentlich Siri das Sagen. Amazon Alexa kann nun allerdings durch eine Drittanbieter-App auf der Smartwatch übernehmen.
Amazon Fire TV Cube: Diese Stre­a­ming-Box ist ein ecki­ger Amazon Echo
Christoph Lübben
Der Amazon Fire TV Cube erinnert an ein Amazon Echo in Würfel-Form
Der Amazon Fire TV Cube ist offiziell: Der eckige Amazon Echo kann Videos streamen und vieles mehr – und ihr braucht keine Fernbedienung dafür.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.