Ouya: Bei Amazon gelistet, 481 Spiele bestätigt

Via Twitter gaben die Macher der Ouya bekannt, dass Amazon.de die Android-Konsole ins Portfolio aufgenommen hat. Der Online-Händler nimmt aktuell noch keine Vorbestellungen entgegen, man kann sich jedoch per Mail informieren lassen, wenn die Ouya verfügbar ist. Ein Preis ist bei Amazon noch nicht genannt.

Bei Amazon.de gelistet, aber noch nicht bestellbar

In den USA kommt die Ouya für 99,99 Dollar auf den Markt, ein Controller ist im Preis bereits enthalten. Für einen weiteren Controller muss man 49,99 Dollar zahlen. Der Preis in Deutschland wird vermutlich bei rund 100,- Euro für die Konsole mit Controller liegen. Anders als hierzulande kann die Ouya bei Amazon.com bereits vorbestellt werden. Deutsche Amazon-Kunden werden darauf hingewiesen, dass die Ouya noch keine USK-Altersfreigabe erhalten hat, sie wird daher nur an Personen über 18 Jahren verkauft.

Starttermin für Deutschland noch unklar

Noch ist nicht ganz klar, ab wann die Android-Konsole in Deutschland erhältlich sein wird. In den USA ist der Marktstart für Juni 2013 geplant. Wer das Ouya-Team bei der Finanzierung auf Kickstarter unterstützt hat, der darf schon ab März mit seinem Exemplar rechnen. Auch wer bis Januar im Ouya-Shop bestellt hat, kann sich früher freuen, ab April soll geliefert werden.

Fast 500 Spiele bestätigt

Inzwischen ist auch bekannt, welche Spiele zur Start der Ouya verfügbar sein werden. Mit stolzen 481 Games hat man von Beginn an eine ordentliche Auswahl. Dazu gehören hochkarätige Titel wie Final Fantasy III, aber auch neue oder unbekannte Titel. Bei einigen Spielen ist derzeit noch unklar, ob sie es auf die Ouya schaffen werden, beispielsweise Madden NFL 12, Minecraft oder Hawken. Mit fast 500 Games, die jetzt schon feststehen ist jedoch die Sorge unbegründet, dass es zu wenig unterstützte Spiele geben könnte.