Panne: Facebook war eine knappe Stunde offline

Facebook musste den zweiten Ausfall innerhalb von zwei Monaten bekämpfen.
Facebook musste den zweiten Ausfall innerhalb von zwei Monaten bekämpfen.(© 2014 Facebook, CURVED Montage)

Das Social Network war für viele Nutzer aus der ganzen Welt für 45 Minuten nicht erreichbar. Die Betreiber begründen den Ausfall mit technischen Schwierigkeiten.

Auch andere Dienste betroffen

Für Facebook begann das Wochenende mit einer Panne. Die Website war ab Freitagabend für viele Nutzer nicht erreichbar. Stattdessen war eine Fehlermeldung zu sehen. In der Facebook-App konnten zeitgleich keine Inhalte aktualisiert werden. Der Ausfall schien auch andere Dienste zu betreffen, die sich auf das Facebook-Login verlassen. So meldeten einige User, dass Instagram nicht erreichbar sei.

Die Down-Phase sorgte naturgemäß auf Twitter für Aufregung. Unternehmenssprecher beruhigten die Nutzerschaft und gaben bekannt, bereits an der Fehlerbehebung zu arbeiten. Etwa 20 Minuten nach Beginn des Ausfalls war das Social Network wieder für einige Nutzer erreichbar.

Fehler nach 45 Minuten behoben

Nach 45 Minuten war Facebook am Freitagabend wieder für alle User erreichbar. Die Entwickler meldeten sich einige Stunden später noch einmal zu Wort:  "Wir haben rasch reagiert und den Service wieder für die gesamte Nutzerschaft wiederhergestellt."

Es ist bereits der zweite Ausfall des Portals innerhalb von zwei Monaten. Im Juni war Facebook für ganze 31 Minuten nicht erreichbar. Pro Minute könnte die Panne 20.00 US-Dollar kosten.


Weitere Artikel zum Thema
Threema Web: Der Messen­ger ist jetzt auch im Brow­ser nutz­bar
Die Entwickler von Threema legen viel Wert auf Sicherheit
Mit Threema Web könnt Ihr künftig auch vom Computer aus Nachrichten und Dateien versenden. An das Thema Sicherheit haben die Entwickler dabei gedacht.
Snap­chat: So sehr Ihr, wer Screens­hots von Euren Stories erstellt hat
Snapchat zeigt uns: Geister sind nicht unsichtbar – sondern transparent
Auf Snapchat bleibt nichts unbemerkt: Ihr könnt sogar einsehen, wer von euren Stories einen Screenshot erstellt.
YouTube Go: Beta-Version der App lässt Euch Videos down­loa­den
YouTube Go soll das Downloaden von Videos ermöglichen
Die im September 2016 angekündigte App YouTube Go ist jetzt als Beta im Play Store verfügbar. Das Programm soll den Download von Videos ermöglichen.