Party up: Ultimate Ears lässt Euch bis zu 50 Boom-Lautsprecher koppeln

Supergeil !8
Die UE Boom 2 von Ultimate Ears
Die UE Boom 2 von Ultimate Ears(© 2015 CURVED)

Multi-Boom statt Multiroom: Ab sofort lassen sich mehr als 50 Lautsprecher von Ultimate Ears innerhalb weniger Sekunden kabellos miteinander verbinden.

Mit dem neuen PartyUp-Feature werden UE BOOMs, UE BOOMs 2 und UE MEGABOOMs untereinander kabellos verbunden. Damit das funktioniert, müsst Ihr lediglich  das kostenlosen „Over-the-Air“-Update für die UE BOOM, UE BOOM 2 und UE MEGABOOM-App herunterladen – schon werden alle verfügbaren Lautsprecher angezeigt und können einfach per „Drag and Drop“ innerhalb weniger Sekunden miteinander gekoppelt werden.

Wir konnten uns bereits auf der IFA davon überzeugen, wie gut das Feature funktioniert. Dabei ist es auch egal, ob einer der Lautsprecher vorher schon einmal mit dem Smartphone verbunden war. Denn die Lautsprecher bauen das Netzwerk untereinander auf und erkennen sich gegenseitig. So muss der Boom-Speaker lediglich in der Nähe stehen.

Das App-Update ist sowohl für iOS als auch Android verfügbar. Praktisch: Neben dem Party-Up-Modus  ermöglicht die neue Version auch die Unterstützung für Siri ab der UE Boom 2.


Weitere Artikel zum Thema
Gear S3 Clas­sic und Fron­tier erhal­ten Update mit vielen Verbes­se­run­gen
Guido Karsten
Her damit !5Auf der Gear S3 läuft anstelle von Android Wear Samsungs Tizen OS
Samsung hat für beide Varianten seiner Gear S3 ein großes Software-Update veröffentlicht. Das bringt neben Verbesserungen auch neue Features mit.
Bungie kündigt "Destiny 2" offi­zi­ell an – mehr oder weni­ger
Viele Infos zu Destiny 2 gibt es noch nicht, immerhin hat Entwickler Bungie es inzwischen selbst angeteast.
Einen Leak zu "Destiny 2" ließ Activision unkommentiert. Jetzt hat Entwickler Bungie ebenfalls ein Teaser-Bild zum Spiel veröffentlicht.
Apple arbei­tet angeb­lich an Light­ning-USB-C-Stecker und Apple Watch mit LTE
2
Apple nutzt den Lightning-Anschluss seit geraumer Zeit für iOS-Geräte
Angeblich will Apple in Zukunft iOS-Geräten einen Lightning-USB-C-Hybrid-Anschluss und der Apple Watch ein LTE-Modul ohne physische SIM spendieren.