Party up: Ultimate Ears lässt Euch bis zu 50 Boom-Lautsprecher koppeln

Supergeil !8
Die UE Boom 2 von Ultimate Ears
Die UE Boom 2 von Ultimate Ears(© 2015 CURVED)

Multi-Boom statt Multiroom: Ab sofort lassen sich mehr als 50 Lautsprecher von Ultimate Ears innerhalb weniger Sekunden kabellos miteinander verbinden.

Mit dem neuen PartyUp-Feature werden UE BOOMs, UE BOOMs 2 und UE MEGABOOMs untereinander kabellos verbunden. Damit das funktioniert, müsst Ihr lediglich  das kostenlosen „Over-the-Air“-Update für die UE BOOM, UE BOOM 2 und UE MEGABOOM-App herunterladen – schon werden alle verfügbaren Lautsprecher angezeigt und können einfach per „Drag and Drop“ innerhalb weniger Sekunden miteinander gekoppelt werden.

Wir konnten uns bereits auf der IFA davon überzeugen, wie gut das Feature funktioniert. Dabei ist es auch egal, ob einer der Lautsprecher vorher schon einmal mit dem Smartphone verbunden war. Denn die Lautsprecher bauen das Netzwerk untereinander auf und erkennen sich gegenseitig. So muss der Boom-Speaker lediglich in der Nähe stehen.

Das App-Update ist sowohl für iOS als auch Android verfügbar. Praktisch: Neben dem Party-Up-Modus  ermöglicht die neue Version auch die Unterstützung für Siri ab der UE Boom 2.


Weitere Artikel zum Thema
UE Boom 2 und Mega­boom: Amaz­ons Alexa steht nun auf Knopf­druck bereit
Guido Karsten
Der Ultimate Ears Boom 2 leitet Befehle nach einem Druck auf die Bluetooth-Taste direkt an Alexa weiter
Die Ultimate Ears-Lautsprecher Boom 2 und Megaboom erlauben jetzt die Sprachsteuerung über Alexa. Dafür müsst Ihr bloß den Bluetooth-Button drücken.
Die besten Blue­tooth-Spea­ker 2016 [mit Video]
Felix Disselhoff
Naja !5Eine Auswahl der Bluetooth-Lautsprecher, die wir in 2016 getestet haben
Ob zu Weihnachten, für Euch selbst oder andere: Die besten Bluetooth-Lautsprecher, von unter 100 Euro bis 1000 Euro, für Euch im großen Vergleich.
UE Blast und Megab­last: Nun könnt ihr bis zu acht Laut­spre­cher koppeln
Sascha Adermann
Via Ultimate-Ears-App könnt ihr ab sofort bis zu acht UE Blast oder UE Megablast koppeln
Besitzer von UE Blast oder UE Megablast können ihre Lautsprecher künftig verbinden. Ein Update erlaubt die Kopplung von bis zu acht Geräten.