Periscope ermöglicht erstmals Live-Streaming mit GoPro-Actioncams

Her damit !5
Künftig könnt Ihr Euere GoPro-Aufnahmen per Periscope live streamen
Künftig könnt Ihr Euere GoPro-Aufnahmen per Periscope live streamen(© 2014 GoPro)

Live-Streaming von einer GoPro-Kamera: Mit der App Periscope könnt Ihr ab sofort Inhalte direkt ins Internet übertragen, die Ihr mit Eurer Action-Cam aufzeichnet. Die Unterstützung der Kameras funktioniert zunächst nur mit der Anwendung für iOS.

Sollte Eure GoPro-Kamera mit einem iPhone verbunden sein, wird dies von Periscope erkannt und das Live-Streaming kann durch einen Knopfdruck eingeleitet werden, berichtet The Verge. Unterstützt werden derzeit nur die Kameras GoPro Hero 4 Silver und GoPro Hero 4 Black. Die GoPro-Unterstützung von Periscope eröffnet so tolle neue Möglichkeiten für Sportler wie beispielsweise Surfer und Snowboarder; aber auch alle, die eine GoPro mit einer Drohne nutzen, dürften sich über das Live-Streaming freuen.

Immer die Übersicht behalten

Nutzer von Persicope können zwischen der Kamera des iPhones und der GoPro einfach hin- und herwechseln – ähnlich wie beim Wechsel zwischen Front- und Hauptkamera. Gleichzeitig können sie auf dem Bildschirm des Smartphones beispielsweise Kommentare einblenden, die in Echtzeit zu einem Stream einlaufen. Die Videos werden nicht nur gestreamt, sondern auch auf der SD-Karte der GoPro gespeichert, sodass auch eine nachträglich Bearbeitung möglich ist.

Periscope gehört zu Twitter – und ist seit kurzer Zeit auch in das soziale Netzwerk integriert. Auf diese Weise sind auch Echtzeit-Sendungen über den Kurznachrichtendienst möglich. Bleibt zu hoffen, dass die GoPro-Unterstützung auch bald für die Android-App nachgeliefert wird.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 3: Herstel­ler unter­sucht Verbin­dungs­pro­bleme
Christoph Lübben
Peinlich !6Mit der Apple Watch Series 3 bleibt Ihr offenbar nicht immer in Verbindung mit Euren Freunden
Die Apple Watch Series 3 mit LTE-Modul kann Euch auch ohne Smartphone mit dem Internet verbinden. Sofern ein WLAN es nicht verhindert.
Galaxy S8: Pinke Farb­va­ri­ante demnächst auch in Europa erhlt­lich
Guido Karsten6
Die neue Variante des Galaxy S8 bringt etwas mehr Farbe in das Samsung-Angebot
Die von Samsung angebotene Farbauswahl zum Galaxy S8 war bislang nicht unbedingt schillernd. Das soll sich aber bald ändern.
iOS 11: Apple erlaubt über mobile Daten Down­loads von größe­ren Apps
Christoph Lübben1
Ihr könnt auf Eurem iPhone ab sofort Apps bis 150 MB Dateigröße auch ohne WLAN herunterladen
Apple erlaubt Euch nun, auch größere Apps ohne WLAN aus dem App Store herunterzuladen. Das Limit ist aber immer noch vergleichsweise niedrig.