Philips Hue Sync: Nun könnt ihr die Smart-Home-Lampen tanzen lassen

Her damit !6
Die Beleuchtung der smarten Lampen kann mit Philips Hue Sync passend zu Filmen, Games und Musik wechseln
Die Beleuchtung der smarten Lampen kann mit Philips Hue Sync passend zu Filmen, Games und Musik wechseln(© 2016 Philips)

Mit vielen Lampen von Philips Hue ist es bereits möglich, Räume in schöne verschiedene bunte Farben zu hüllen. Nun geht der Hersteller noch einen Schritt weiter: Mit der Software Philips Hue Sync können die smarten Lichter viel mehr. Sie ändern etwa ihre Farbe passend zur Musik, die ihr abspielt. Aktuell ist das aber noch nicht über das Smartphone möglich.

Philips Hue Sync ist laut Hersteller eine Anwendung, die ihr derzeit nur auf einem Computer oder Mac installieren könnt. Apps für iOS und Android sind noch nicht vorhanden. Sie ermöglicht den Farbwechsel passend zu wiedergegebenen Inhalten wie Games, Filme oder Musik – ähnlich, wie es auch das Ambilight-Feature von Philips-TVs tut. Das Ganze funktioniert auch mit smarten Lampen der Hue-Serie, die lediglich verschiedene Weißtöne darstellen können.

Entertainment-Raum einrichten

Um eure Lichter passend zu Musik und Co. tanzen zu lassen, müsst ihr zunächst einen Entertainment-Bereich definieren. Kurz gesagt wählt ihr die Lampen aus, die ihr für die Nutzung des Features ansteuern möchtet. Tippt dafür in der Hue-App auf eurem Smartphone auf "Einstellungen" und wählt die Option "Entertainment Areas" mit dem Gamepad-Icon an. Markiert dann alle Räume, die ihr ansteuern möchtet. Im nächsten Schritt habt ihr noch die Möglichkeit, einzelne Lampen aus den gewählten Gruppen an- oder abzuwählen. Danach legt ihr die Postionen der Lampen hinsichtlich eures Sitzplatzes fest.

Anschließend seid ihr bereit, die gewählten Lampen mit Inhalten zu synchronisieren. Startet Philips Hue Sync und verbindet euch mit der Hue Bridge. Nun könnt ihr loslegen – und eure Lichter führen einen bunten Tanz auf, der zu Bild und/oder Ton passt. Ihr könnt die Darstellung auf Wunsch auch noch an den eigenen Geschmack anpassen. Das Feature dürfte gerade dann nützlich sein, wenn ihr eine spontane Feier macht und etwas Atmosphäre erzeugen wollt. Ab Ende Juni ist das Ganze mit den Hue-Outdoor-Lampen sogar in Eurem Garten möglich.

Weitere Artikel zum Thema
Philips Hue und Ikea Trad­fri: Smart-Home-Lampen im Vergleich
Christoph Lübben
Ikea bietet die smarten Lampen Tradfri an, die mit Philips Hue sogar kompatibel sind
Zu den bekannteren Anbietern von smarten Lampen gehören Ikea Tradfri und Philips Hue. Zu welchem System ihr wann greifen solltet, erfahrt ihr hier.
Philips Hue: Smarte Lampen einrich­ten und mit Google Home kontrol­lie­ren
Christoph Lübben
Mit Lampen von Philips Hue könnt ihr auf Kommando für viel Stimmung sorgen
Philips Hue könnt ihr auch mit Google Home nutzen. Wir erklären euch, wie ihr die Lampen einrichtet und anschließend verwendet.
Philips Hue: Neue smarte Lampen für Fern­se­her, Wohnung und Garten
Guido Karsten
Die Philips Hue Play sorgt für Ambiente-Beleuchtung beim Fernsehen und Spielen
Philips hat vor der IFA und der Gamescom einen ganzen Katalog smarter Lampen angekündigt. Mit ihnen lässt sich ein ganzes Haus samt Garten ausstatten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.