Pioneer bringt Apple CarPlay in alle Autos

Her damit !21
Die Produktserie NEX hat die Funktionen von Apples neuem System integriert.
Die Produktserie NEX hat die Funktionen von Apples neuem System integriert.(© 2014 Pioneer)

Der Elektro-Hersteller integriert das App-System in seine Dashboard-Computer. Apple selbst baut CarPlay nur in ausgewählte Pkw-Modelle ein. 

Autozubehör mit Apple-Integration

Wer sich keinen Neuwagen kaufen und trotzdem Gebrauch von Apple CarPlay machen will, kann das jetzt mit Autozubehör von Pioneer tun. Der Elektronikproduzent hat das Programm in eine Produktserie integriert. Alle neuen Modelle der NEX unterstützen CarPlay. Das billigste Gerät ist für 700 US-Dollar zu haben. Die NEX-Entertainmentsysteme verfügen über ein Touchscreen-Display, Navigationssystem, Radio und weitere Funktionen. Erste Gerüchte über Pioneers Pläne tauchten bereits kurz nachdem der Technologiekonzern sein neues System vorstellte auf.

Die NEX-Computer verbinden sich nicht via Bluetooth mit dem iPhone, weshalb eine Verbindung über Kabel notwendig ist. CarPlay ersetzt nicht das System von Pioneer, sondern ergänzt es, wie ein Test zeigt.

Ausgewählte Auto-Hersteller

CarPlay erweitert die Funktionen des iOS-Systems für den Fahrzeuggebrauch und macht es zur Schnittstelle zwischen Auto und Smartphone. Ziel ist es, den Fahrer Apps nutzen zu lassen, ohne dafür die Hände vom Lenkrad zu nehmen.  Apple kooperiert dafür bisher nur mit ausgewählten Automobilkonzernen, darunter Ford, Ferrari und Mercedes-Benz. Die ersten Modelle, die CarPlay vorinstalliert haben, sollen noch dieses Jahr auf den Markt kommen.

Hyundai stellte vor einigen Wochen sein erstes Modell mit Apples In-Car-System vor. Durch die Integration in externe Devices wie die von Pioneer wird die neue Technologie einer breiteren Masse zugänglich.


Weitere Artikel zum Thema
Siri soll ab iOS 11 aus Eurem Verhal­ten und Euren Nach­rich­ten lernen
Siri könnte Euch und Eure Wünsche ab iOS 11 viel besser verstehen
Siri lernt dazu: Die künstliche Intelligenz könnte ab iOS 11 dazu in der Lage sein, sich auf Nutzer anzupassen und aus deren Verhalten zu lernen.
Google Assi­stant ab sofort in Deutsch­land für viele Android-Smart­pho­nes
Marco Engelien2
UPDATEHer damit !9Auf dem OnePlus 3 in der CURVED-Redaktion ist der Google Assistant schon angekommen.
Google bringt den Google Assistant jetzt auch in Deutschland auf sämtliche kompatible Smartphones ab Android 6.0 Marshmallow.
WhatsApp Web könnte eben­falls neues Status-Feature erhal­ten
Guido Karsten
Auch die Web-Version von WhatsApp wird regelmäßig verbessert
Das Status-Feature von WhatsApp ist bislang nur auf Mobilgeräten verfügbar. Offenbar soll es aber auch in die Web- und Desktop-Versionen einziehen.