Pixel 3: So könnt ihr das Google-Event im Livestream verfolgen

Sind wirklich schon alle Details zum Pixel 3 und 3 XL bekannt? Am 9. Oktober 2018 wird Google seine neuen Top-Smartphones der Öffentlichkeit präsentieren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Veranstaltung im Livestream zu verfolgen. Wir verraten euch, welche.

Den Livestream zum Pixel 3 könnt ihr unter anderem auf Twitter ansehen: Auf dem Kanal "Made by Google" wird das Launch Event in Echtzeit übertragen, das um 17 Uhr unserer Zeit beginnt. Ihr findet den Tweet unterhalb dieses Artikels. Die Übertragung startet allerdings bereits um 16.40 Uhr – auch auf YouTube wird der Suchmaschinenriese die Veranstaltung senden. Das YouTube-Fenster findet ihr über dem Artikel. Dort habt ihr zum Beispiel auch die Möglichkeit, euch eine Erinnerung einzurichten.

Sehr gute Smartphone-Kamera?

Im Vorfeld der Enthüllung gab es diverse Leaks zu Pixel 3 und 3 XL. Vor allem in den letzten Wochen waren die beiden Top-Smartphones Gegenstand zahlreicher Artikel. Auch wenn es keine Sicherheit zu den dort verratenen Ausstattungsmerkmalen gibt: Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass Google wieder einen starken Fokus darauf gelegt hat, beide Geräte mit erstklassigen Kameras auszustatten.

Neben dem Pixel 3 und seinem XL-Ableger wird Google voraussichtlich auch ein smartes Display vorstellen, das "Google Home Hub" heißen soll. Das Unternehmen hat kurz vor seinem Release-Event über Twitter ein selbstironisches Video zu den Leaks veröffentlicht, das ihr unter diesem Artikel findet. Demnach soll es auf der Veranstaltung doch noch Überraschungen geben. Ab 17 Uhr erfahren wir mehr.


Weitere Artikel zum Thema
Reines Android: Darum sind "längere" Screens­hots nicht möglich
Christoph Lübben
Geräte mit purem Android wie das Pixel 3 XL bieten ab Werk keine "längeren" Screenshots
Keine "längeren" Screenshots auf Google Pixel und Co.: Android bietet das Feature wohl auch weiterhin nicht ab Werk an. Aber es gibt einen Workaround.
Google Pixel 3a: 2016 will sein Design zurück
Lars Wertgen
Das Google Pixel 3XL (Foto) bekommt künftig wohl das Pixel 3a zur Seite gestellt
Das Google Pixel 3a könnte vom Start weg ein Klassiker werden: Ein Bild soll das Design des Smartphones zeigen, das wir aus alten Zeiten kennen.
Neues Assi­stant-Feature: Hey Google, wo ist mein Auto?
Christoph Lübben
Google Assistant kann sich euren Parkort automatisch merken – Abschließen müsst ihr aber noch selbst
Keine nervige Suche mehr: Der Google Assistant speichert künftig automatisch den Ort, an dem ihr euren Wagen abgestellt habt.