Pixel 3: So könnt ihr das Google-Event im Livestream verfolgen

Sind wirklich schon alle Details zum Pixel 3 und 3 XL bekannt? Am 9. Oktober 2018 wird Google seine neuen Top-Smartphones der Öffentlichkeit präsentieren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Veranstaltung im Livestream zu verfolgen. Wir verraten euch, welche.

Den Livestream zum Pixel 3 könnt ihr unter anderem auf Twitter ansehen: Auf dem Kanal "Made by Google" wird das Launch Event in Echtzeit übertragen, das um 17 Uhr unserer Zeit beginnt. Ihr findet den Tweet unterhalb dieses Artikels. Die Übertragung startet allerdings bereits um 16.40 Uhr – auch auf YouTube wird der Suchmaschinenriese die Veranstaltung senden. Das YouTube-Fenster findet ihr über dem Artikel. Dort habt ihr zum Beispiel auch die Möglichkeit, euch eine Erinnerung einzurichten.

Sehr gute Smartphone-Kamera?

Im Vorfeld der Enthüllung gab es diverse Leaks zu Pixel 3 und 3 XL. Vor allem in den letzten Wochen waren die beiden Top-Smartphones Gegenstand zahlreicher Artikel. Auch wenn es keine Sicherheit zu den dort verratenen Ausstattungsmerkmalen gibt: Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass Google wieder einen starken Fokus darauf gelegt hat, beide Geräte mit erstklassigen Kameras auszustatten.

Neben dem Pixel 3 und seinem XL-Ableger wird Google voraussichtlich auch ein smartes Display vorstellen, das "Google Home Hub" heißen soll. Das Unternehmen hat kurz vor seinem Release-Event über Twitter ein selbstironisches Video zu den Leaks veröffentlicht, das ihr unter diesem Artikel findet. Demnach soll es auf der Veranstaltung doch noch Überraschungen geben. Ab 17 Uhr erfahren wir mehr.

Weitere Artikel zum Thema
Google Pixel 3 XL im Härte­test: Das hält die Glas-Rück­seite aus
Christoph Lübben
Google Pixel 3 XL
Das Google Pixel 3 XL muss sich in einem Härtetest beweisen. Wie anfällig ist die Glas-Rückseite für Kratzer?
Pixel 3 und 3 XL: Deshalb sollen die Smart­pho­nes beson­ders sicher sein
Michael Keller
Auf Pixel 3 und 3 XL sollen eure Daten besonders sicher sein
Das Pixel 3 und das 3 XL verfügen über den Chip "Titan M". Dadurch sollen die Smartphones sicherer sein als ältere Modelle des Unternehmens.
Smart Home mit Nest-Gerä­ten: Darauf soll­tet ihr beim Kauf achten
Christoph Lübben1
Nest produziert bereits seit mehreren Jahren diverse Smart-Home-Geräte. Auch ein intelligentes Thermostat gehört dazu.
Nest ist einer der bekannteren Smart-Home-Hersteller. Wir haben für euch wissenswerte Informationen über dessen Produkte zusammengetragen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.