Pixel 3 von Google auf Android-Webseite bereits namentlich erwähnt

Der Nachfolger des Pixel 2 dürfte direkt mit Android P ausgeliefert werden
Der Nachfolger des Pixel 2 dürfte direkt mit Android P ausgeliefert werden(© 2018 CURVED)

Google hat das Pixel 2 erst im Oktober 2017 vorgestellt und so dürfte es bis zum Erscheinen des Pixel 3 noch einige Monate dauern. Bisher ist so gut wie nichts über das Smartphone bekannt, doch hat Google nun immerhin – offenbar aus Versehen –dessen Existenz bestätigt.

Im öffentlich einsehbaren Android Open Source Project verwaltet Google die Entwicklung seines Android-Betriebssystems – und schon in der Vergangenheit fanden sich hier recht früh Hinweise auf kommende Nexus- und Pixel-Smartphones. Der erste Hinweis auf das Pixel 3 ist in diesem Jahr aber etwas Besonderes: Google benannte seine Smartphones während der Entwicklung bisher nach Fischen, so dass Leaks in der Vergangenheit nur Codenamen wie "Muskie" oder "Walleye" zugeordnet werden konnten. XDA-Developers stolperte im Android Open Source Project nun aber über einen Eintrag zu Android P, in dem Entwickler direkt vom "Pixel 3" sprechen.

Wenige Details, viele Vermutungen

Thema der entsprechenden Stelle ist offenbar das Verhalten des Pixel 3 nach dem Start der Suche nach verfügbaren Mobilfunknetzen – und leider verrät dies nichts über die Beschaffenheit des nächsten Google-Smartphones oder über besondere Funktionen. Angesichts der aktuellen Trends im Premium-Segment von Android-Smartphones ist aber zumindest zu erahnen, wie sich das Gerät von den Vorgängern, dem Pixel 2 und dem Pixel 2 XL, unterscheiden könnte.

Samsung, Huawei, LG und Co. setzen bei ihren High-End-Smartphones zurzeit vor allem auf drei Schwerpunkte: Die Bildschirmränder werden immer weiter geschrumpft, mehr und mehr KI-Funktionen erleichtern Vorgänge wie beispielsweise die Aufnahme von Fotos und die Kameras werden, wie schon in den Jahren zuvor, immer weiter verbessert. Es ist nur wahrscheinlich, dass auch bei der Entwicklung des Google Pixel 3 diese Aspekte viel Beachtung finden werden.

Weitere Artikel zum Thema
Pixel 3 und 3 XL: Deshalb sollen die Smart­pho­nes beson­ders sicher sein
Michael Keller
Auf Pixel 3 und 3 XL sollen eure Daten besonders sicher sein
Das Pixel 3 und das 3 XL verfügen über den Chip "Titan M". Dadurch sollen die Smartphones sicherer sein als ältere Modelle des Unternehmens.
Google Assi­stant über­setzt ab sofort auch auf Smart­pho­nes simul­tan
Michael Keller
Die Übersetzungs-Funktion des Google Assistant steht ab sofort auf mehr Geräten zur Verfügung
Der Google Assistant übersetzt für euch in Echtzeit – ab sofort auf allen Kopfhörern und Android-Smartphones, die den Assistenten unterstützen.
Google Pixel 3 XL hat laut Exper­ten bestes Smart­phone-Display
Michael Keller5
Das Display des Pixel 3 XL ist sehr groß – und bietet eine hohe Auflösung
Google hat das Pixel 3 XL offiziell vorgestellt. Schon jetzt gilt der Bildschirm als das aktuell beste Smartphone-Display auf dem Markt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.