Plant Apple den Nightshift-Modus auch für Mac und Apple Watch?

Peinlich !8
Der Nightshift-Modus von iOS 9.3 ist derzeit iPhones vorbehalten
Der Nightshift-Modus von iOS 9.3 ist derzeit iPhones vorbehalten(© 2016 YouTube/9to5Channel)

Der Nightshift-Modus von iOS 9.3 könnte auch für Mac und Apple Watch erscheinen. Das geht aus dem veröffentlichten Patentantrag von Apple für das Feature hervor. Nur: Sehr wahrscheinlich ist das allerdings nicht, wie 9to5Mac anmerkt.

Die Patent-Spezialisten von Patently Apple haben in einem kürzlich veröffentlichten Dokument nämlich eigenen Angaben zufolge "Hinweise" auf eine Umsetzung von Nightshift für Mac, Apple Watch und CarPlay entdeckt. Diese Geräte tauchen zumindest in der Beschreibung für die Nachteulen-Funktion auf. Das sind jedoch nicht die einzigen "Geräte", die das Patent aufführt. Daneben finden sich noch: Mauspads, Drucker, Diktiergeräte, Stylus-Pens, Wahlmaschinen, Waagen, Faxgeräte und Feuerlöscher, um nur einige zu nennen.

Nightshift-Modus für Feuerlöscher?

Kurzum: Der Patent-Text deckt einfach jegliche denkbare und undenkbare Hardware ab, weil dies bei einem Markenschutzantrag Usus ist. Das Argument ist dabei, dass die genannten Apple-Geräte zu denen gehören, die tatsächlich mit einem Nightshift-Modus ausgestattet werden könnten. Theoretisch. Aus dem Patentantrag selbst geht das jedoch nicht direkt hervor. Ganz auszuschließen ist es natürlich auch weiterhin nicht, dass auch Mac- und Apple Watch-Besitzer irgendwann in den Genuss des augenschonenden Features kommen.

iOS 10 geht noch einen Schritt weiter: Die aktuelle Beta enthält einen versteckten Dark Mode. Einem Entwickler ist es gelungen, das Feature freizuschalten, mit dem sich die Benutzeroberfläche mit weniger heller Schrift auf dunklem Untergrund präsentiert. Die öffentliche Beta des neuen Mobile-Betriebssystems für iPhones soll noch in diesem Monat beginnen, vermutlich werdet Ihr also schon bald selbst den verbesserten Nightshift-Modus ausprobieren dürfen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 6s: Apple räumt Produk­ti­ons­feh­ler bei eini­gen Akkus ein
2
Peinlich !6Nur wenige iPhone 6s sollen vom Akku-Problem betroffen sein
Das iPhone 6s schaltet sich spontan aus: Apple soll nun die Ursache für dieses Problem auf seiner offiziellen Seite bekannt gegeben haben.
OnePlus 5: Smart­phone soll 2017 mit Kera­mik-Gehäuse kommen
1
Her damit !15Das Design vom OnePlus 5 könnte sich am OnePlus 3T orientieren
Das OnePlus 5 könnte schon 2017 erscheinen: Laut einem Leak will der Hersteller die Ziffer "4" nämlich aufgrund ihrer Bedeutung in China überspringen.
Vertrau­ens­wür­dige Kontakte: Neue Google-App zeigt den Stand­ort von Freun­den
Marco Engelien
Wenn Ihr wollt, das jemand ein Auge auf Euch hat, sendet Ihr einfach den Standort.
Googles neue App "Vertrauenswürdige Kontakte" teilt Euren Standort mit Euren Freunden und umgekehrt: So soll im Notfall jeder jeden im Blick haben.