PlayStation 2: Sony beendet Reparatur-Service nach 18 Jahren

Keine Konsole verkaufte sich je besser als die PlayStation 2
Keine Konsole verkaufte sich je besser als die PlayStation 2 (© 2018 Shutterstock / Deni Williams)

Die PlayStation 2 ist schon längst nicht mehr auf dem neuesten Stand, die Konsole erfreut sich bei nostalgischen Spielern dennoch bis heute größter Beliebtheit. Diese müssen nun jedoch einen Wermutstropfen hinnehmen: Die PS2 wird von offizieller Seite nicht mehr repariert.

Ende Juni 2018 informierte Sony die Spieler in Japan bereits, dass sie nur noch bis zum 31. August Zeit hätten, um ihre Konsole ein letztes Mal vom Kundendienst reparieren zu lassen. Das berichtet laut Kotaku das Portal IT Media. Wer sich registriert hat, kann sein Gerät nun noch bis zum 7. September in die sogenannte PlayStation Clinic in die japanische Präfektur Iwate schicken.

Keine Ersatzteile mehr

18 Jahre lang hielt Sony den Hype um die zweite PlayStation-Generation am Leben und reparierte kaputte Geräte. Ein beeindruckender Service. Nun zieht das Unternehmen allerdings endgültig den Stecker. Dass es künftig keinen offiziellen Kundendienst mehr für die PS2 geben wird, hat mindestens einen guten Grund: Dem Unternehmen gehen die Ersatzteile aus. Bereits jetzt sind einige Reparaturen nicht durchführbar, da die benötigten Teile fehlen und auch nicht mehr produziert werden.

Die PlayStation 2 wird bereits seit 2012 nicht mehr produziert. Sie feierte ihren Marktstart in Japan einst am 4. März 2000 und ist die am häufigsten verkaufte Konsole aller Zeiten. Insgesamt wurden bereits mehr als 500 Millionen PlayStations (alle Generationen) verkauft. Sony feierte die Zahl zuletzt mit einer limitierten Edition der PlayStation 4 Pro.


Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion 5 vs. Xbox Series X: Sony-Konsole lässt Micro­soft kalt
Guido Karsten
Stärker als Sonys PlayStation 5? Die neue Xbox Series X
Die Xbox Series X startet wohl erfolgreicher als ihr Vorgänger. Microsofts Xbox-Chef Phil Spencer kommentierte nun die Leistungsdaten der PS5.
PlaySta­tion 5: Release und Preis – Gerüchte sorgen für Verwir­rung
Francis Lido
Die PS5 soll noch 2020 erscheinen
Verzögert sich der PlayStation-5-Release wegen des Coronavirus? Und wie hoch ist der Preis der PS5 tatsächlich?
PSN Sale im März: Diese PS4-Games sind nur noch wenige Tage güns­ti­ger
Guido Karsten
Passend zur Corona-Krise gibt es im März 2020 noch massenhaft günstige PS4-Spiele
PS4-Gamer aufgepasst: Corona hält die Welt in Atem, aber Sony will helfen. Dank Mega-März-Sale gibt es im PSN noch einige Tage PS4-Spiele billiger.