PlayStation 4 und Remote Play: Künftig könnt ihr auf dem iPhone zocken

Den offiziellen PlayStation-4-Controller könnt ihr leider nicht mit eurem iPhone koppeln
Den offiziellen PlayStation-4-Controller könnt ihr leider nicht mit eurem iPhone koppeln(© 2014 CURVED)

Das neueste Update für die Systemsoftware der PlayStation 4 führt ein Feature ein, auf das iPhone-Nutzer lange gewartet haben. Version 6.50 ermöglicht Remote Play nun auch auf iOS-Geräten. Für ausgewählte Xperia-Smartphones bietet Sony dieses Feature bereits seit Längerem an.

Über die Konsole lässt sich das Update bereits herunterladen, wie PlayFront berichtet. Neben der Aktualisierung benötigt ihr allerdings noch die "PS4 Remote Play"-App, um PlayStation-4-Titel auf eurem iPhone oder iPad zu spielen. Im deutschen App Store steht diese aktuell allerdings noch nicht zum Download bereit (Stand: 7. März 2019, 12:50 Uhr).

Kein Support für den DualShock-4-Controller

Sobald sie verfügbar ist, müsst ihr euch die "PS4 Remote Play"-App auf euer iOS-Gerät herunterladen. Die Anwendung koppelt ihr anschließend mit eurer Konsole. Anschließend könnt ihr PS4-Spiele auf eurem iPhone oder iPad spielen. Die Bedienung erfolgt dabei über den Touchscreen: Euer Smartphone beziehungsweise Tablet blendet die zur Verfügung stehenden Bedienelemente dabei ein – ähnlich, wie ihr das von vielen Mobile Games kennt.

Einen DualShock-4-Controller könnt ihr laut dem amerikanischen App Store leider nicht mit eurem iPhone oder iPad koppeln. Diese Option bleibt offenbar Sonys Xperia-Smartphones vorbehalten. Laut Engdaget scheint es aber möglich zu sein, Gamepads von Drittanbietern zu verwenden.

Das Streaming der Spielinhalte von der PlayStation 4 auf euer mobiles Endgerät erfolgt über WLAN. Remote Play über das Mobilfunknetz ist dementsprechend nicht möglich. Außerdem benötigt ihr mindestens ein iPhone 7, ein iPad Pro der zweiten Generation oder ein iPad der sechsten Generation sowie iOS 12.1 oder neuer.


Weitere Artikel zum Thema
PSN Sale im März: Diese PS4-Games sind nur noch wenige Tage güns­ti­ger
Guido Karsten
Passend zur Corona-Krise gibt es im März 2020 noch massenhaft günstige PS4-Spiele
PS4-Gamer aufgepasst: Corona hält die Welt in Atem, aber Sony will helfen. Dank Mega-März-Sale gibt es im PSN noch einige Tage PS4-Spiele billiger.
PSN und Xbox Live lang­sa­mer: Dros­se­lung wegen Coro­na­vi­rus
Francis Lido
Sony drosselt den Online-Dienst für die PlayStation 4
PSN und Xbox Live werden langsamer. Grund für die Drosselung ist das Social Distancing infolge der Coronavirus-Pandemie.
Nintendo Switch vs. PlaySta­tion 4: Welche Konsole lohnt sich für euch?
Christoph Lübben
Na ja12Auf der Nintendo Switch erwarten euch spannende Spiele wie "Zelda: Breath of the Wild"
Die Nintendo Switch oder die PlayStation 4? Wenn ihr euch zwischen den Konsolen entscheiden wollt, helfen wir euch in diesem Artikel weiter.