Playstation 4: Update 5.50 ist da und bietet diese neuen Funktionen

Das Update 5.50 bietet euch viele neuen Funktionen auf der PS4 und PS4 Pro.
Das Update 5.50 bietet euch viele neuen Funktionen auf der PS4 und PS4 Pro.(© 2016 Sony)

Ab sofort steht das neue Betriebssystem-Udpate für die Playstation 4 im Playstation Network zum Download zur Verfügung. Neben vielen neuen Funktionen, ist besonders ein Feature für die PS4 Pro bei der Nutzung an HD-Fernsehern bis 1080p interessant.

Falls eure PS4 den Download des ab sofort verfügbaren Updates 5.50 nach dem Start des Systems nicht sowieso schon automatisch anstößt, könnt ihr ihn in den Systemeinstellungen auch manuell aktivieren. Die knapp 460 Megabyte große Datei ist schnell installiert und schon könnt ihr euch über die vielen neuen Features freuen. Besonders Spieler, die noch nicht auf eine 4K-Glotze umgestiegen sind, dürften bei einer Funktion besonders hellhörig werden.

Supersampling für PS Pro-Nutzer

Denn neben der Möglichkeit, nun eigene Wallpapers per USB-Stick als Hintergrundbild einzufügen einen, eigenen Soundtrack bei der Nutzung von PS Now abzuspielen oder die Spielzeit für die "lieben Kleinen" zu begrenzen, ist nun – allerdings nur auf der PS Pro – "Supersampling" spielübergreifend aktivierbar. Das bedeutet, das die hochauflösende Bildausgabe der PS4 Pro automatisch auf 1080p herunterskaliert wird, wenn ihr an einem TV-Gerät spielt, dass "nur" 1080p unterstützt. Das dabei entstehende Bild ist natürlich schärfer und weist deutlich weniger Treppchen-Effekte auf. Ob die Bildwiederholrate davon beeinträchtigt wird, konnte die Redaktion zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ausprobieren – bei einigen Titeln dürfte das aber der Fall sein.

Was gibt es noch?

Weitere, kleinere Verbesserungen erwarten euch außerdem bei der Anpassung der Benutzeroberfläche und bei eurer Spiele-Bibliothek. Auch ungeliebte Apps könnt ihr nun endlich verstecken und es gibt eine neue Registerkarte mit allen Infos zu Playstion Plus auf einen Blick.

Weitere Artikel zum Thema
Sicher­heits­lücke in "Fort­nite" konnte euch euren Account kosten
Lars Wertgen
In "Fortnite" gab es eine große Sicherheitslücke
Das hätte in einem Drama enden können: Theoretisch konnten sich Hacker für einige Zeit Zugang zu allen "Fortnite"-Konten verschaffen.
Rocket League: Cross­play jetzt auch mit PlaySta­tion 4
Sascha Adermann
In "Rocket League" können sich Spieler ab sofort plattformübergreifend duellieren
Crossplay ist in "Rocket League" nun auch für PlayStation-4-Spieler verfügbar. Zuvor war das nur mit PC, Xbox One und Nintendo Switch möglich.
"PlaySta­tion VR": Das sind die meist­ge­spiel­ten Titel 2018
Sascha Adermann
Mit der PS4 Pro ist die VR-Darstellung etwas besser als mit der Standard-PS4
Welche Spiele hat die PlayStation-Community in 2018 am meisten auf PlayStation VR gespielt? Diese Frage beantwortet Sony mit einer Top-10-Liste.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.