PlayStation 5: Release und Preis – Gerüchte sorgen für Verwirrung

Die PS5 soll noch 2020 erscheinen
Die PS5 soll noch 2020 erscheinen(© 2020 Sony via Twitter)

Wie ihr vielleicht wisst, hat Sony den Release der PlayStation 5 auf Ende 2020 terminiert. Doch ist das angesichts der Corona-Krise überhaupt möglich? Und was hat es mit dem astronomischen Preis auf sich, der seit Kurzem im Netz kursiert?

Den Marktstart des iPhone 9 hat das Coronavirus offenbar bereits verzögert. Ereilt die PlayStation 5 ein ähnliches Schicksal? Denkbar ist es, denn die Pandemie wirkt sich weltweit auf die Lieferketten aus. Sony geht allerdings nicht davon aus, dass sich der Launch der PS5 dadurch nennenswert verschiebt. Dies teilte eine Sprecherin des Unternehmens dem Nachrichtenportal Bloomberg mit. Demnach soll die Konsole rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft in den Regalen stehen.

PlayStation 5: Doppelt so teuer wie die PS4?

Damit können wir die eine Befürchtung fürs Erste ad acta legen und uns dem Preis der PlayStation 5 widmen. Ein dänischer Onlineshop listet die Konsole bereits. Und zwar für den horrenden Preis von 6.989 Kronen, was fast 950 Euro entspricht. Zum Vergleich: Die PlayStation 4 kostete zum Deutschland-Start lediglich 399 Euro.

Derweil lässt sich die PS5 bei einem kanadischen Game-Store bereits sichern. Auf der Website ist zwar kein Preis genannt. Doch in einem Kommentar auf Facebook erklärt der Händler, dass er Vorbestellungen für 559 Kanadische Dollar entgegennimmt und die Konsole im vierten Quartal 2020 erscheinen wird. Unklar ist, ob es sich bei der Summe von umgerechnet 359 Euro um eine Anzahlung oder den Gesamtpreis der PS5 handelt. Der Einführungspreis für den Vorgänger betrug 399 Kanadische Dollar.

Das sagt Sony zum PS5-Preis

Zwischen den beiden kursierenden PS5-Preisen liegen also Welten. Stimmen dürfte keiner von beiden. Denn es ist unwahrscheinlich, dass ausgerechnet zwei kleine Händler den Preis der PlayStation 5 bereits kennen, während der Rest der Welt noch rätselt. Die meisten bisherigen Gerüchte deuten einen Preis zwischen 500 und 600 Euro an, was realistischer erscheint.

Sony selbst soll sich laut der Website T3 im Februar gegenüber Investoren zum PS5-Preis geäußert haben. Er sei noch gar nicht festgelegt, hieß es zu diesem Zeitpunkt angeblich. Immerhin hat Sony vor Kurzem aber endlich die Specs der PlayStation 5 veröffentlicht.


Weitere Artikel zum Thema
PS5 vorbe­stel­len ab August und Start­schuss mit "God of War"-Ankün­di­gung?
Guido Karsten
Her damit10Steht eine letzte große Ankündigung vor dem Start der PS5-Vorbestellungen aus?
Ein neuer Termin für den Startschuss der PS5-Vorbestellungen steht im Raum. Außerdem soll Sony das Geheimnis um ein neues God of War für PS5 lüften.
PS5 vorbe­stel­len: Jetzt wird es span­nend
Guido Karsten
Sony bereitet sich auf einen großen Ansturm auf die PS5-Vorbestellungen vor
Wer die PS5 vorbestellen möchte, muss schnell sein. Sony bereitet Gamer und den Handel auf den großen Ansturm vor – und der kann jeden Moment starten.
PS5: Video zeigt den DualSense-Control­ler in freier Wild­bahn
Michael Keller
Die PS5 wird zusammen mit dem neuen DualSense-Controller erscheinen
So sieht er also "in echt" aus, der DualSense-Controller für die PlayStation 5: Im Internet ist ein Video aufgetaucht, das den PS5-Controller zeigt.