PlayStation 5: Ein Sony-CEO gibt Hinweis auf Erscheinungstermin

Der Nachfolger der PlayStation 4 Pro nähert sich langsam
Der Nachfolger der PlayStation 4 Pro nähert sich langsam(© 2018 CURVED)

Das Ende der PlaySation 4 naht – und damit gleichzeitig der ersehnte Start des Nachfolgers PlayStation 5. Der CEO von Sony Interactive Entertainment, John Kodera, hat nun einen Hinweis dazu geliefert, wann dieser Moment erreicht werden könnte.

Kodera soll gesagt haben, dass die PlayStation 4 nun die finale Phase ihres Lebenszyklus erreicht, berichtet IGN unter Berufung auf den Wall-Street-Journal-Mitarbeiter Takashi Mochizuki. Der Lebenszyklus der PlayStation 4 soll im Jahr 2021 abgeschlossen sein – ab diesem Zeitpunkt mache sich Sony Gedanken über die Zukunft nach der aktuellen Konsole. Das kann eigentlich nur bedeuten, dass dann die PlayStation 5 in die Startlöcher rückt.

Mehr exklusive Titel versprochen

Die Nachricht kam im Kontext der Umsätze, die durch Konsolen erzielt werden: Kodera zufolge würde der Umsatz durch sinkende Einnahmen von Verkäufen beeinträchtigt. Diese sind vermutlich eine logische Folge des Alters: Die PlayStation 4 ist mittlerweile etwas in die Jahre gekommen. Etwas abgemildert würde dieser Effekt aber durch die Einnahmen über Dienste wie PlayStation Plus.

Kodera soll außerdem versprochen haben, dass es in Zukunft mehr exklusive Titel für die PlayStation geben wird. Erfolgreiche Spiele sollen außerdem zu Franchises ausgebaut werden. Inwieweit dies noch für die PlayStation 4 oder schon die PlayStation 5 gilt, ließ der Sony-CEO offen. Die Entwicklung ist derweil bereits im Gange: Sony soll bereits entsprechende Kits an Entwickler verschickt haben. Erst kürzlich gab es Gerüchte dazu, wie teuer die PS5 bei ihrem Marktstart werden könnte.

Weitere Artikel zum Thema
Die PlaySta­tion 5 könnte bereits 2019 erschei­nen
Guido Karsten1
Ob die PlayStation 5 vielleicht dem CURVED/labs-Konzept einer PlayStation Switch ähneln wird?
Ein Wirtschaftsexperte erwartet die PlayStation 5 bereits für Ende 2019. Engpässe in der Herstellung von Komponenten könnten den Start aber verzögern.
Xbox Scar­lett soll vor PlaySta­tion 5 erschei­nen
Francis Lido1
Die Xbox One X ist die aktuelle Microsoft-Konsole
Die Xbox One X soll spätestens 2020 einen Nachfolger erhalten: Offenbar ist Microsoft ein Vorsprung vor Sony wichtig.
PlaySta­tion 4: Diese Spiele gibt es kosten­los mit PS Plus im Mai
Michael Keller
Peinlich !11Auch im Mai gibt es kostenlose Spiele für PlayStation Plus
Neue Gratis-Spiele für die PlayStation 4: Im Mai 2018 wartet mit "Beyond: Two Souls" unter anderem ein Game mit starker Geschichte auf euch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.