Playstation 5: Sony verschickt offenbar erste Konsolen-Kits an Entwickler

Gab’s schon351
Playstation Switch
Playstation Switch(© 2017 CURVED)

Lange bevor eine neue Spielekonsole das Licht der Welt erblickt, tastet sich der Hersteller – in diesem Fall Sony – mit einem sogenannten Entwickler-Kit an die Spezifikationen der finalen Hardware heran. Auch wenn mit der PS5 erst 2020 zu rechnen ist, scheinen erste Entwickler die halbfertigen PS5-Geräte bereits bekommen zu haben.

Wie der Spielejournalist und Branchen-Kenner Marcus Sellars twittert, wurden bereits erste Entwickler-Kits der Playstation 5 an die Hersteller wie Capcom, EA und weitere ausgeliefert – und das schon zu Beginn des Jahres 2018.

Dem Herrn kann man getrost Glauben schenken, denn auch in der Vergangenheit lag er mit seinen Behauptungen fast immer richtig.

Passt das Zeitfenster?

Ja, und zwar wie die sprichwörtliche "Faust aufs Auge". Denn nur mit genügend Vorlauf haben die Hersteller auch Zeit, die neue Hardware wenigstens mal im Ansatz durchzutesten und erste Schlüsse für die hauseigenen Spiele-Entwicklungen zu ziehen. Über die Ausstattungsmerkmale dieser frühen Version dessen, was einmal eine PS5 werden soll, gibt es zu dieser Zeit natürlich noch keinerlei Auskünfte.

Zudem muss bedacht werden, das dies wohl nur das erste in einer langen Reihe von Entwickler-Einheiten der PS5 ist, die an die Hersteller rausgehen. Bis das finale Design des Innen- und Aussenlebens der Konsole bekannt werden, dürfte noch eine Menge Zeit ins Land gehen. Zum Glück sieht es danach aus, als ob uns die Wartezeit aber mit absoluten Top-Titeln für die PS4 versüßt wird.


Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion 5 Specs offi­zi­ell: Der Konso­len-Krieg hat begon­nen
Francis Lido
Her damit6Wie die PlayStation 5 aussieht, ist noch unbekannt
Sony hat die technischen Spezifikationen der PlayStation 5 vorgestellt. Kann die PS5 mit der Xbox Series X mithalten?
PSN Sale im März: Diese PS4-Games sind nur noch wenige Tage güns­ti­ger
Guido Karsten
Passend zur Corona-Krise gibt es im März 2020 noch massenhaft günstige PS4-Spiele
PS4-Gamer aufgepasst: Corona hält die Welt in Atem, aber Sony will helfen. Dank Mega-März-Sale gibt es im PSN noch einige Tage PS4-Spiele billiger.
PSN und Xbox Live lang­sa­mer: Dros­se­lung wegen Coro­na­vi­rus
Francis Lido
Sony drosselt den Online-Dienst für die PlayStation 4
PSN und Xbox Live werden langsamer. Grund für die Drosselung ist das Social Distancing infolge der Coronavirus-Pandemie.