PlayStation: Ab 2019 könnt ihr euren PSN-Namen ändern

Her damit !5
Euer PSN Name ist bald nicht mehr in Stein gemeißelt
Euer PSN Name ist bald nicht mehr in Stein gemeißelt(© 2016 CURVED)

Egal wie peinlich er ist: Euren Namen für das PlayStation Network könnt ihr aktuell nicht ändern. Sony hat nun allerdings verkündet, dass dies nicht mehr lange der Fall sein wird. Schon 2019 könnt ihr euren Online-Nicknamen endlich anpassen. Das könnte etwa dann längst überfällig sein, wenn ihr als Kind vor Jahren eine Bezeichnung für eure PSN-ID festgelegt habt, für die ihr euch als Erwachsener mittlerweile schämt.

Sony beginnt schon "bald" mit dem Test einer neuen Funktion, über die ihr euren PSN-Namen ändern könnt, berichtet PlayStation Blog. Zunächst steht das Feature Nutzern auf der PlayStation 4 zur Verfügung, die am Beta-Programm für die Systemsoftware teilnehmen. Schon im November 2018 soll der Test enden, für alle Nutzer steht die Funktion dann wohl Anfang 2019 zur Verfügung – sofern in der Beta nicht viele Fehler auftauchen, die für eine Verzögerung sorgen.

Änderung nicht kostenlos

Wenn ihr den PSN-Namen anpasst, könnt ihr wählen, ob eure alte ID neben der neuen noch angezeigt wird – damit eure PlayStation-Freunde noch wissen, wer ihr seid. Nachträglich ist eine Anpassung dieser Einstellung aber wohl nicht möglich. Sony weist zudem darauf hin, dass es nach der Namensänderung zu Problemen mit einigen Spielen kommen kann, die vor dem 1. April 2018 veröffentlicht worden sind. Welche Fehler auftreten können, geht aus der Meldung allerdings nicht hervor. Zuvor besagte ein Gerücht noch, dass ihr eure PS3-Spiele aus dem PSN-Store nicht mehr spielen könnt, sobald ihr den neuen Namen nutzt.

Wenn es zu Problemen kommt, könnt ihr offenbar jederzeit zu eurem alten PSN-Namen zurückkehren. Während der Beta ist die Namensänderung noch kostenlos. Sobald das Feature aber für alle Nutzer zur Verfügung steht, ist die Anpassung nur beim ersten Mal gratis. Wollt ihr die PSN-ID danach erneut anpassen, kostet das 9,99 Euro. Habt ihr ein gültiges Abo bei PS Plus, liegt der Preis für eine Namensänderung bei 4,99 Euro.

Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion 4: Mittei­lun­gen können eure Konsole abstür­zen lassen
Sascha Adermann
Ob auch Besitzer der PS4 Pro von dem Nachrichten-Bug betroffen sind, ist noch unklar
Besitzer einer PlayStation 4 sollten bei Mitteilungen aufpassen: Nachrichten können zum Crash der Konsole führen.
"Red Dead Redemp­tion 2": Diese Inhalte gibt es zunächst nur auf der PS4
Francis Lido
"Red Dead Redemption 2": PS4-Spieler haben zu Beginn einen Vorteil
Einige Ausrüstungsgegenstände in "Red Dead Redemption 2" bleiben zunächst PS4-Spielern vorbehalten. Wir verraten euch, welche das sind.
PlaySta­tion Now: Diese Spiele kommen im Okto­ber 2018 hinzu
Francis Lido
PlayStation Now bietet im Oktober wieder einige neue Spiele
Auch diesen Monat gibt es wieder neue Spiele für PlayStation Now. Nun ist bekannt, welche das sind.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.