PlayStation: App macht SingStar-Mikrofon überflüssig

Die neue Generation von SingStar wird kein Mikrofon mehr benötigen
Die neue Generation von SingStar wird kein Mikrofon mehr benötigen(© 2014 Playstation.Blog)

Bald soll die SingStar-lose Zeit auf der PS4 ein Ende haben, und es darf dann wieder losgeträllert werden. Als größte Neuerung wurde nun verkündet, dass für die neue Generation von SingStar kein Mikrofon mehr benötigt wird. Stattdessen gibt es eine App für Euer Smartphone, das dann als ein Mikro fungiert.

Pünktlich zum zehnten Jahrestag haben die Macher von SingStar verkündet, dass die künftige Version nicht mehr auf ein Mikrofon angewiesen ist, sondern Euer Smartphone mit der SingStar-Companion-App zum Mikrofon verwandelt wird. Dieser Schritt ist logisch, denn wenn man eine kleine Karaoke-Party mit SingStar vorbereitet, dann fragt man normalerweise immer die Freunde, ob diese ihre Mikrofone mitbringen können.

Mit der neuen Lösung über eine App für iOS und Android muss man diese nur auf seinem Smartphone installieren – und voilà, schon hat man sein persönliches Mikrofon dabei.

That’s right, no mics required. - Chris Bruce (SingStar Game Director)

Laut Chris Bruce soll die App sowohl für die PS3- als auch die PS4-Version von SingStar kompatibel sein; zusätzlich könnt Ihr mit der App eigene Wiedergabelisten erstellen.

Neben der Smartphone-App für SingStar wird auch eifrig daran gearbeitet, die Einbindung der sozialen Netzwerke zu optimieren. Es soll künftig dann möglich sein, die besten Performances oder aber auch die größten Reinfälle des Abends direkt aus dem Spiel heraus auf Twitter und Facebook zu teilen.

In der zweiten Jahreshälfte  wird dann noch "SingStar: Ultimate Party" für PS3 und PS4 veröffentlicht. Diese wendet sich an die SingStar-Neulinge und beinhaltet 30 Welthits. Weitere Details dazu sollen in Kürze verraten werden.

Weitere Artikel zum Thema
"Fort­nite": Switch- und Play­sta­tion-Spie­ler dürfen nicht zusam­men zocken
Francis Lido
Sony lässt keine "Fortnite"-Partien zwischen PS4- und Switch-Besitzern zu
Ab sofort könnt ihr "Fortnite" auch auf der Nintendo Switch spielen. Crossplay ist ebenfalls möglich – aber nicht mit PS4-Besitzern.
PlaySta­tion Plus: Sony schenkt euch "Call of Duty: Black Ops 3" für PS4
Lars Wertgen
COD-Black-Ops-4
Für Mitglieder von PlayStation Plus bietet Sony den Spielekracher "Call of Duty: Black Ops 3" für kurze Zeit kostenlos an.
"FIFA 19": EA bestä­tigt Cham­pi­ons League und neues "The Jour­ney"-Kapi­tel
Lars Wertgen
Her damit !5FIFA-19-Neymar-EA-Sports
EA Sports integriert in "FIFA 19" endlich die UEFA Champions League. Die europäische Königsklasse spielt auch in "The Journey" eine Rolle.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.