PlayStation Plus: Das sind die Gratis-Spiele im September für PS4 und Co.

Kurz bevor Sony das Geschenkpaket für PS-Plus-Nutzer fertig schnüren konnte, kursierten erste Leaks zum Inhalt durchs Netz. Inzwischen haben sich die Vermutungen bestätigt. Im September erwarten PS-Plus-Abonnenten unter anderem "InFAMOUS: Second Son".

Schon ärgerlich: Kurz bevor Sony die kommende Spiele des PS-Plus-Angebots höchstoffiziell ankündigen kann, verrät eine Quelle, welche Spiele Teil des kostenpflichtigen Abos werden. Aber nun ist es offiziell: Im September zählen der Exklusivtitel "InFAMOUS: Second Son" von Sucker Punch Productions und "Child of Light" von Ubisoft zu den Highlights für die PlayStation 4.

Die kostenlosen Spiele im September:

  • InFAMOUS: Second Son (PS4)
  • Child of Light (PS4)
  • RIGS: Mechanised Combat League (PS4 Bonustitel – benötigt PSVR)
  • Truck Racer (PS3)
  • Handball 2016 (PS3)
  • We Are Doomed (PS Vita & PS4)
  • Hatoful Boyfriend (PS Vita & PS4)

Als Bonus ist der PlayLink-Titel "That's You" auch im September kostenlos verfügbar.

Das neue Angebot steht ab dem 6. September im PlayStation Store zum Download bereit. Bis dahin können noch die Spiele vom August heruntergeladen werden. Um das Angebot wahrnehmen zu können, ist eine aktive PS-Plus-Mitgliedschaft erforderlich.

Weitere Artikel zum Thema
"Life is Strange 2": Adven­ture erscheint im Septem­ber
Christoph Lübben
Life is Strange
"Life is Strange 2" kommt: Ende September erscheint die erste Episode des Adventures. Noch gibt es aber keine Details zur Story – nur Hinweise darauf.
PlaySta­tion 4: Diese Spiele gibt es zum Woche­n­ende güns­ti­ger
Christoph Lübben
Es gibt erneut Rabatte auf PS4-Spiele
Noch mehr günstige Spiele für die PlayStation 4: Über das Wochenende sind viele Titel günstiger im PlayStation Store erhältlich.
PlaySta­tion 4: Darum soll Sony Cross­play wirk­lich unter­bin­den
Francis Lido
Peinlich !8Die PlayStation 4 ermöglicht nur eingeschränktes Crossplay
PlayStation-4-Besitzer bleiben bei Online-Spielen meist unter sich. Warum das so ist, verrät nun der ehemalige Chef von Sony Online Entertainment.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.