PlayStation Plus: Sony schenkt euch "Call of Duty: Black Ops 3" für PS4

Sony hat auf der E3 2018 mehrere neue Games angekündigt. Damit aber nicht genug, der Hersteller hat noch eine Ankündigung für euch: Abonnenten von PlayStation Plus erhalten einen weiteren Gratistitel im Juni. Für kurze Zeit bekommen Besitzer einer PlayStation 4 den Shooter "Call of Duty: Black Ops 3" kostenlos.

Das Angebot ist bereits verfügbar und gilt für Mitglieder des Bezahldienstes bis zum 11. Juli 2018, um 17 Uhr. Ihr behaltet alle Inhalte, so lange ihr ein gültiges Abonnement habt. Das Game des Spielepublishers Activision ist um die 50 GB groß. Auf der PlayStation 4 Pro profitiert ihr zudem von einer höheren Auflösung. Das Spiel erschien ursprünglich im November 2015. "Wir möchten, dass all unsere PS-Plus-Mitglieder eine Chance haben, diesen hochmodernen Shooter zu erleben", heißt es in einem Blog-Eintrag von PlayStation.

Düstere Werbung für "Black Ops 4"

Thematisch reiht sich "Call of Duty: Black Ops 3" vier Jahrzehnte nach dem zweiten Teil ein und spielt in einer düsteren Zeit mit einer neuen Generation von "Black Ops"-Soldaten. Ihr könnt das Spiel mit bis zu drei Freunden im Koop-Modus oder im Multiplayer zocken. Letzteres ist mittlerweile übrigens einer der Hauptgründe, wieso sich viele Nutzer überhaupt einen "Call of Duty"-Ableger zulegen.

Monat für Monat bekommen Abonnenten von PlayStation Plus ausgewählte PS4-Games kostenlos. Im Juni sind es das Action-Strategiespiel "XCOM 2" und das knifflige Motorrad-Geschicklichkeitsspiel "Trials Fusion". Jetzt legt Sony einen dritten und namhaften Titel nach – natürlich nicht ohne Hintergedanken.

Mit dieser Aktion wird offenbar ordentlich die Werbetrommel für "Call of Duty: Black Ops 4" gerührt. Der Ego-Shooter erscheint am 12. Oktober 2018 für PlayStation 4, Xbox One und PC. Vorbesteller (im PS Store) bekommen für den dritten Teil zudem die vier "Back in Black"-Maps. Die Karten sind sofort spielbar.

Weitere Artikel zum Thema
"Fort­nite": Update führt neuen Spiel-Modus und Ragnarök ein
Francis Lido
Ragnarök, der dunkle Wikinger
"Fortnite"-Spieler müssen sich nun mit einem aggressiveren Sturm auseinandersetzen. Außerdem gibt es bald einen neuen mythischen Entdecker.
"Fort­nite" für Android läuft auf vielen Smart­pho­nes offen­bar nicht flüs­sig
Lars Wertgen3
"Fortnite" läuft offenbar nicht auf allen Android-Geräten rund
Die Beta-Version von "Fortnite" für Android hat offenbar Probleme mit der Performance. Die Entwickler haben sich der Sache bereits angenommen.
"Fort­nite": So bekommt ihr die neuen Outfits
Lars Wertgen
In "Fortnite" warten etliche Gefechte auf euch
Neue Outfits: Wer in "Fortnite" schon immer mal wie ein fieser Knacki oder ein mystischer Rabe aussehen wollte, bekommt nun die Gelegenheit.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.