Pokémon GO für Apple Watch erschienen

Supergeil !5
Die Pokémon GO-App für die Apple Watch zeigt Euch Monster in Eurer Nähe an
Die Pokémon GO-App für die Apple Watch zeigt Euch Monster in Eurer Nähe an(© 2016 Pokemon Go Live)

Kaum wurden Hinweise auf die nahende Apple Watch-Unterstützung von Pokémon GO im Code des Spiels entdeckt, da folgt auch schon der Release. Wie der Entwickler Niantic auf der offiziellen Webseite von Pokémon GO mitteilt, dürfen Besitzer einer Apple Watch von nun an auch ihr Wearable in die Jagd nach den bunten Taschenmonstern einbeziehen.

Etwa dreieinhalb Monate mussten Pokémon GO-Spieler mit einer Apple Watch seit der Ankündigung des Supports von Apples Wearable auf das entscheidende Update warten – und jetzt ist es endlich da. Wie das Pokémon GO-Team erklärt, zeigt Euch die Apple Watch nicht nur an, ob Pokémon in der Nähe zu finden sind, sondern lässt Euch auch Items einsammeln. Nur die Monster selbst müsst Ihr weiterhin mit Eurem iPhone fangen.

Pokémon-Jagd lässt sich als Workout verbuchen

Ein wohl unbestreitbarer Pluspunkt von Pokémon GO ist der Anreiz für Spieler, sich draußen zu bewegen und teils lange Strecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückzulegen. Laut den Machern des Spiels sollen diese Leistungen auch beim Erreichen Eurer persönlichen Fitnessziele berücksichtigt werden. Ihr könnt Spielsessions direkt als Workout verbuchen.

Eure mit der Apple Watch und Pokémon GO zurückgelegten Schritte werden natürlich auch für das Ausbrüten von Eiern registriert. Zudem erhaltet Ihr mit Eurem Buddy-Pokémon Bonbons, während Ihr unterwegs seid. Auch wenn mit der Smartwatch nicht direkt Pokémon gefangen werden können, hat sie einen deutlichen Vorteil gegenüber dem Pokémon GO Plus-Wearable: Sie ist unauffälliger und sieht deutlich eleganter aus.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11.1 Beta 4 veröf­fent­licht: Die Emojis kommen
Michael Keller
Mit iOS 11.1 werden viele neue Emojis auf iPhone und iPad Einzug halten
Der Release des Updates auf iOS 11.1 mit den neuen Emojis naht: Apple hat die vierte Beta für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung gestellt.
Apple Music, Spotify und Co. erhal­ten mehr Einfluss auf die Charts
Michael Keller
Apple Music soll bei der Chart-Platzierung ein stärkeres Gewicht zukommen
Apple Music hat im Musikgeschäft mehr Macht: Kostenpflichtige Streaming-Dienste haben künftig mehr Einfluss auf die US-Charts als Gratis-Angebote.
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.