Pokémon GO: Halloween-Event beginnt am 26. Oktober

Niantic hat das erste Event für Pokémon GO bekannt gegeben: Zu Halloween am 26. Oktober 2016 heißt es auch für Trainer "Süßes oder Saures". Für die Dauer des Ereignisses steigt die Wahrscheinlichkeit, auf ein gruseliges Pokémon zu treffen. Zudem bekommt Ihr mehr Bonbons.

Traumato, Nebulak, Gengar, Golbat, Alpollo, Hypno und Zubat – diesen sieben Pokémon werdet Ihr vermehrt begegnen, wenn Ihr Euch während des Halloween-Events auf Monsterjagd begebt. Spezielle Exemplare scheint es nicht zu geben; falls doch, sind sie ein gut gehütetes Geheimnis. Jeder Fang lohnt sich dabei umso mehr: Besiegte, ausgebrütete und verschickte Pokémon geben im Zeitraum des Events die doppelte Anzahl an Bonbons.

Halloween-Event endet am 1. November

Seit Mitte September 2016 dürft Ihr ein Lieblings-Pokémon zum Buddy ernennen. Euer treuer Begleiter dient zwar bereits als Bonbon-Quelle, doch liefert Euer Buddy-Pokémon während des Halloween-Events gleich viermal so viele Süßigkeiten. Das oben eingebettete Video soll bereits einen kleinen Vorgeschmack auf die Veranstaltung liefern. Das Event dauert knapp eine Woche und endet am 1. November 2016.

Nur wenige Tage vor dem Start des Halloween-Events hat Niantic ein Update für Pokémon GO veröffentlicht, das besonders Besitzern eines Pokémon GO Plus mehr Komfort beschert: Geht der Akkustand des Wearables zur Neige, dann hält Euch auch die App darüber auf dem Laufenden. Aber auch das Ausbrüten von Eiern hat ein neues Feature erhalten.


Weitere Artikel zum Thema
Funk­tio­niert WhatsApp auf dem Nokia 3310?
2
Peinlich !11Das Nokia 3310
Das Nokia 3310 ist ein Mobiltelefon, das weniger Funktionen bietet als moderne Elektro-Zahnbürsten. Aber unterstützt es WhatsApp?
Nokia 3310 im Test: der neue "Knochen" im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien10
Supergeil !105Das Nokia 3310 ist zurück.
Ist das Highlight des MWC gar kein smartes Gerät? HMD Global bringt den Klassiker Nokia 3310 zurück. Ob sich etwas verändert hat, verrät das Hands-on.
Google Assi­stant kommt für alle Android-Smart­pho­nes ab Mars­h­mal­low
6
Her damit !38Neben dem LG G6 sollen auch alle anderen Android-Smartphones ab Marshmallow oder höher den Google Assistant bekommen
Google Assistant für alle: Die künstliche Intelligenz soll schon bald auf Android-Smartphones mit Android Marshmallow oder höher zu Verfügung stehen.