Pokémon GO Plus jetzt in Deutschland erhältlich

Her damit !28
Pokémon GO Plus ist ein Wearable exklusiv für Spieler des Smartphone-Games Pokémon GO
Pokémon GO Plus ist ein Wearable exklusiv für Spieler des Smartphone-Games Pokémon GO(© 2016 Nintendo)

Im Juli wurde es angekündigt, nun ist Pokémon GO Plus auch in Deutschland erhältlich. Wie Nintendo via Twitter verkündet, können Pokémon-Trainer nun das Wearable für Pokémon GO im Online-Store des japanischen Unternehmens bestellen.

Pokémon GO Plus eignet sich für alle, die das Smartphone-Spiel rund um die kleinen Taschenmonster auch nach dem Abflachen des großen Hypes noch ausgiebig spielen und sich das Vorankommen noch etwas komfortabler gestalten möchten. Das Armband im Pokéball-Design ist schließlich nicht nur dazu da, Euch auf modischer Ebene als Pokémon-Trainer zu kennzeichnen, sondern es enthält Technik, mit der die Jagd auf seltene Pokémon noch etwas angenehmer wird.

Fangen per Knopfdruck

Zunächst legt Ihr Pokémon GO Plus an und verbindet es per Bluetooth mit Eurem Smartphone, auf dem Pokémon GO natürlich installiert sein sollte. Anschließend könnt Ihr Euch nun auf die Jagd nach den bunten Monstern machen – und zwar ohne Euer Smartphone dazu aus der Tasche holen zu müssen.

Mit LED- und Vibrationssignalen soll Pokémon GO Plus Euch nämlich darauf aufmerksam machen, wenn in Eurer Nähe etwas Spannendes innerhalb von Pokémon GO geschieht. Taucht beispielsweise ein Pokémon auf, bekommt Ihr dies sofort mit, ohne dass Ihr dafür Euer Smartphone in der Hand halten müsst. Und nicht einmal, um es zu fangen, müsst Ihr in Eure Tasche greifen: Pokémon GO Plus verfügt über einen Button, mit dem Ihr Pokémon direkt einfangen könnt. Das Wearable ist ab sofort in Nintendos Online Store für knapp 40 Euro erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
"Fort­nite": Neue Waffe könnte sich stark auf das Game­play auswir­ken
Francis Lido
Die neue Maschinenpistole in "Fortnite"
Ein Update für "Fortnite" führt eine neue Maschinenpistole ein. Dafür muss eine andere Waffe weichen.
Galaxy S10 und Co: So macht Samsung seine Flagg­schiffe noch schnel­ler
Christoph Lübben
Einer der Nachfolger des Galaxy S9 (Bild) dürfte von Samsungs neuem flotten Arbeitsspeicher profitieren
Samsung hat neuen Arbeitsspeicher für Smartphones vorgestellt. Das Galaxy S10 und weitere Geräte des Herstellers könnten davon profitieren.
Galaxy Tab S4: Die komplette Ausstat­tung ist wohl bereits durch­ge­si­ckert
Francis Lido5
Das Display des Galaxy Tab S4 soll ein anderes Format aufweisen als das des Tab S3 (Bild)
Die Specs des Galaxy Tab S4 sind offenbar bekannt. Ein Feature des Vorgängers entfällt anscheinend bei dem kommenden Premium-Tablet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.